CITY BRASS Competition

    1st international CITY BRASS Competition Stuttgart

    für Trompete, Horn, Tenorposaune/Bassposaune und Tuba
    von Sonntag 17. Juli bis Sonntag 24. Juli 2022

    Das KesselBLECH BRASS Festival Stuttgart ist ein ambitioniertes Musikfestival auf internationalem Niveau, welches zwischen dem 16. und 24. Juli 2022 zum ersten Mal eine Woche voller Blechblaskunst präsentieren wird. Es versteht sich als genreübergreifendes Fest für Jung und Alt, für Amateure und Profis, für begeisterte Brassfans und alle anderen Musikinteressierten.

    Kern des Festivals ist ein internationaler Wettbewerb in den vier Fächern Trompete, Horn, Posaune/Bassposaune und Tuba, der von hochkarätigen Künstlern betreut wird. Zusätzlich werden Workshops angeboten, in denen sowohl Schüler*innen und Studierende, als auch ambitionierte Hobby-Blechbläser*innen ihre Blechblaskenntnisse verfeinern können.


    Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen

    Die 1st international CITY BRASS Competition Stuttgart
    wird für die Fächer Trompete, Horn, Posaune/Bassposaune und Tuba ausgeschrieben.

    • Der Wettbewerb ist öffentlich.
    • Der Wettbewerb wird vom 17. Juli bis 24. Juli 2022 in Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland, veranstaltet.
    • An der 1st international CITY BRASS Competition Stuttgart können junge Instrumentalist*innen jeder Nationalität teilnehmen, die nach dem 1. Januar 1992 geboren sind.

    Die Anmeldung muss bis zum 15. Mai 2022 über das Online-Formular unter www.kesselblech.com/wettbewerbsanmeldung eingegangen sein.
    Die Teilnehmer*innen müssen dem Online-Anmeldeformular folgende Unterlagen beifügen:

    • Kurzbiographie (deutsch oder englisch)
    • für die Vorauswahl: Maximal drei persönlich bespielte Audiodateien (kein Video, keine DVD o.ä.) im Format mp3 (bitte die maximale Dateigröße pro Datei von 5 MB beachten und  ggf. die Dateien auf dies Größe reduzieren!). Die Aufnahme darf nicht bearbeitet und nicht älter als ein Jahr sein. (Die für die Vorauswahl geforderten Werke stehen beim Wettbewerbsprogramm). Die Aufnahme ist im Online-Anmeldeformular unter www.kesselblech.com/wettbewerbsanmeldung hochzuladen.

    Außerdem muss die Anmelde- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € umgehend auf folgendes Konto überwiesen werden:

    Empfänger: Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart
    Kreditinstitut: BW-Bank Stuttgart
    IBAN: DE22 6005 0101 0002 1099 92
    BIC/SWIFT: SOLADEST600
    Verwendungszweck: KesselBLECH-Wettbewerb-Anmeldegebühr + Name des Teilnehmers/der Teilnehmerin

    Auf der Überweisung ist der Name des Wettbewerbsteilnehmers/der Wettbewerbsteilnehmerin deutlich lesbar anzugeben, auch dann, wenn er/sie nicht selbst einzahlt.

    Anmeldungen werden innerhalb von 10 Tagen nach Eingang per E-Mail bestätigt bzw. zurückgewiesen. Die Anmeldung gilt erst als vollständig, wenn die Anmelde- und Bearbeitungsgebühr eingegangen ist!

    Der Vorjury werden die Aufnahmen anonymisiert vorgespielt. Sie entscheidet alleine über die Zulassung. Das Ergebnis der Vorauswahl wird den Kandidat*innen bis spätestens 1. Juni 2022 mitgeteilt. Die Entscheidungen sind unanfechtbar, Erklärungen dazu werden nicht gegeben. Die zugelassenen Kandidat*innen erhalten eine schriftliche Zusage und weitere Informationen. Sie überweisen dann sofort und spesenfrei für den Empfänger die Teilnahmegebühr in Höhe von 125,00 €.
    Sowohl die Anmelde- und Bearbeitungsgebühr als auch die Teilnahmegebühr können in keinem Fall zurückerstattet werden.
    Bei gleichzeitiger Teilnahme am Wettbewerb und aktiv bei 2 Workshops, wird die Workshopgebühr um 30 Euro reduziert!

    Wettbewerbsbedingungen

    mehr zum Festival