Auszeichnungen

Preisträger*innen der Schauspielschule HMDK Stuttgart

AUSZEICHNUNGEN:

  • Lorena Handschin (2019)
    2020 „Swiss Perform“ (ehemals Schweizer Fernsehfilm-Preis) für „Beste weibliche Hauptrolle“ in der Serie "Nr. 47"
  • Philipp Thelen (2018)
    2015 „Luxemburgischer Filmpreis“ „Bester Luxemburgischer Film 2015“ für „Eine neue Zeit“
  • Philipp Sommer (2016)
    2018 „Förderpreis für junge Künstler“ (Gesellschaft der Freunde des Krefelder Theaters) „Bester Nachwuchsschauspieler“
  • Marianne Jordan (2014)
    2016 „Nachwuchsschauspielerin des Jahres“ Auszeichnung der Neue Bühne Senftenberg
  • Shari Crosson (2013)
    2019 Preis „Bestes Casting“ für „Luftholen“ auf „Paleochora Lost World Festival“, Kreta
  • Henrike Hahn (2013)
    2018 Einladung „Berliner Theatertreffen 2018“ mit „Das Heuvolk“
  • Yasin el Harrouk (2013)
    2015 „Günther-Strack-Preis“ als „Bester Nachwuchsdarsteller Studio Hamburg“
  • Jonathan Hutter (2013)
    2016 Auszeichnung als „Bester Schauspieler Theater-Oskar“ der Städte Krefeld und Mönchengladbach
    2019 Kritikerpreis „radikal jung - Festival für Junge Regie“
  • Benjamin Janssen (2013)
    2013 Gewinner „Best Performance“ für Inszenierung „Leere Stadt“ im Rahmen der „Makedonischen Theatertage“ in Skopje „Skupi Festival“
    2014 Preis für „Besondere künstlerische Leistung“ der „Freunde des LTT Tübingen“ für die Produktion „Seltsames Intermezzo“
    2019 Preis „Best Actor International“ auf „Canberra Short Film Festival“ für die Rolle des „Haus“ in „Extra Sauce“
  • Maik Rogge (2013)
    2010 „Cottbuser Film- und Medienpreis“ für „Beste Nebenrolle“ in „Pampelmuse ungleich Grapefruit“
    2014 Nebenrolle im Kinofilm „Bridge of Spies“, Regie: Steven Spielberg
  • Steffen Happel (2012)
    2013 „Ulrich-Wickert-Preis für Kinderrechte Deutschland“ als Erzähler in „Patti und ihre 13 Geschwister“
  • Sascha Werginz (2012)
    2011 „IfS-Lola“ für „Cinesoul“
  • Lara Beckmann (2011)
    2013 Auszeichnung „Beste Nachwuchsschauspielerin des Jahres 2013“ von den „Freunden der WLB Esslingen“
  • Daniel Fischer (2011)
    2017 Auszeichnung „Comenius Award“ (Dt.) für durchgehende Hauptrolle in „Der Luther-Code“
    2017 Auszeichnung „Miami Film Festival“ „Audience Award“ für „Die Reste meines Lebens“
    2017 Auszeichnung „Max Ophüls Preis - Preis der Jugendjury“ für „Die Reste meines Lebens“
    2013 Auszeichnung „SWR Visio Wettbewerb“ für „Lebe lieber selbst“
  • Konstantin Marsch (2011)
    2015 Auszeichnung „Bester Nachwuchsschauspieler“ „Förderpreis für Junge Künstler“ (Förderverein Theater Magdeburg)
  • Margarita Wiesner (2011)
    2017 Einladung zu „Theater der Welt 2017“, Auszeichnung für „Meteor“
    2014 Einladung zum „N.T. Ochrid Summer Festival“, Macedonia mit „Sankya“
  • Lisenka Kirkcaldy (2010)
    2008 Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung, „Live Music Now”-Auszeichnung
  • Amadeus Köhli (2010)
    2016 „Rolf Mares Preis“ „Beste Inszenierung“ für „Das Totenschiff“
  • Konstantin Lindhorst (2009)
    2010 Auszeichnung „Bester Nachwuchsdarsteller – Theatertreffen NRW 2010“
  • Sophie Lochmann (2009)
    2010 „Max Ophüls Preis“ für Nebenrolle in  „The Night Father Christmas Died“
    2010 “Caligari Award” für Nebenrolle in  „The Night Father Christmas Died“
  • Andreas Helgi Schmid (2009)
    2017 „66. Hörspielpreis der Kriegsblinden“ für „Screener“ und
    „ARD Online Award“ für „Screener“ (Hauptrolle Felix)
  • Anne Düe (2008)
    2013 Auszeichnung „Kurt Hackenberg Preis für Politisches Theater“ für „Schönheit der Vergänglichkeit“

NOMINIERUNGEN:

  • Fatih Kösoglu (2021)
    2019 „Welt im Blick – Jugendfilmpreis“, Hauptrolle in „Grenzenbrecher“
  • Elena Berthold (2018)
    2016 „ARD Online Award” für “Unter Wasser“
  • Philipp Thelen (2018)
    2014 „Max Ophüls Preis“ für „Mammejong“
  • Mark Filatov (2015)
    2013 „Max Ophüls Preis“ als „Bester Nachwuchsschauspieler“
  • Daniel Friedl (2014)
    2018 „Nachwuchsschauspieler des Jahres 2018“, „Theater heute“
  • Marianne Jordan (2014)
    2015 „Nachtkritik Berliner Theatertreffen“, Nominierung als „Ensemblemitglied“
  • Shari Crosson (2013)
    2019 „Beste Hauptrolle“ in „Luftholen“, “Bamberger Kurzfilmtage“
    2018 „Beste Hauptrolle“ in „Luftholen“, „Beyond Earth Film Festival“
  • Yasin el Harrouk (2013)
    2015 „New Faces Award”
    2015 “Bester Nachwuchsschauspieler“, „Dt. Akademie für Fernsehen“
  • Eléna Weiß (2012)
    2017 „Friedrich Luft Preis“ für Hauptrolle in „Die wohlpräparierte Frau oder The ultimate imitation of life“
  • Sascha Werginz (2012)
    2013 Einladung zu „Kaltstart-Festival 2013“, „Beste Hauptrolle“ in „Tschick“
  • Margarita Wiesner (2011)
    2016 „Beste Off-Theater-Produktion“ mit „Flucht / Ucieczka“ in der polnischen Theater Fachzeitschrift „Teatr“
    2011 „Beste Nachwuchsschauspielerin 2011“, „Theater heute“
  • Sophie Lochmann (2009)
    2018 „Kritikerumfrage der Deutschen Bühne“ für Hauptrolle in „Die Frauen von Troja“
    2010 „Student Academy Award“ (USA) „Beste Nebenrolle“ in „The Night Father Christmas Died“
  • Andreas Helgi Schmid (2009)
    2016 „ARD Hörspielpreis des Jahres“  für „Screener“, (Hauptrolle: Felix)
    2016 „Grimme Preis“ für „Mord mit Aussicht“
  • Anne Düe (2008)
    2016 „Max Ophüls Preis“ „Beste Nebenrolle“ in „Out of Frame“
  • Martin Weigel (2008)
    2009 „Bester Nachwuchsschauspieler“, „Theater heute“