Marimba Wettbewerb

    zurück zur Übersicht

    THE 7TH WORLD MARIMBA COMPETITION STUTTGART 2020
    12.–20. September 2020

     

    Mit den Künstlerischen Leitern des Wettbewerbs, Marta Klimasara und Klaus Treßelt, sowie mit Keiko Abe (Japan), Ivana Bilic (Kroatien), Ramon Lormans (Niederlande), Eric Sammut (Frankreich), Sun-Min Shim (Südkorea) und Leigh Howard Stevens (USA) sind führende Persönlichkeiten der internationalen Fachszene versammelt, um unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Matthias Hermann (Prorektor der HMDK Stuttgart) die künstlerischen Leistungen zu beurteilen und über die Verteilung der Preisgelder zu befinden. Ein Rahmenprogramm mit Eröffnungs- und Preisträgerkonzert, Workshops, Ausstellungen und weiteren Veranstaltungen macht den Wettbewerb zu einer ereignisreichen Woche ebenso für Kenner aus nah und fern wie für das Stuttgarter Publikum.


    Keiko Abe, Tokyo und Klaus Treßelt, Stuttgart, entwarfen Anfang der 90er Jahre gemeinsam die Idee einer internationalen Wettbewerbsreihe für dieses Instrument, mit der Vision einer weltweiten Förderung junger Talente und Hochbegabungen und der Installation eines internationalen Podiums, das jungen Musikern die Chance zur künstlerischen Standortbestimmung und zum musikalischen Austausch geben sollte.


    Der überwältigende Erfolg beruht zum einen auf dem hohen künstlerischen Niveau und dem virtuosen Spiel der jungen Musiker. Zum anderen begründet sich die überaus positive und nachhaltige Resonanz ganz sicher auch damit, dass es immer wieder gelang, der menschlichen Begegnung und dem interkulturellen Dialog großen Raum zu geben. Über die eigentlichen Wettbewerbe hinaus setzten die jeweiligen Begleitprogramme thematische Schwerpunkte.

    Der Wettbewerb findet statt in der HMDK Stuttgart statt und ist offen für Musiker*innen jeden Alters.
    Die Kandidaten werden gebeten, das Bewerbungs- und Repertoireformular auszufüllen und folgende Dokumente hochzuladen:

    • Video zur Vorauswahl
    • Kopie des Passes
    • Foto (Hochformat)
    • kurzer Lebenslauf

    Die Bewerbung ist erst abgeschlossen, wenn alle Dokumente hochgeladen wurden.

    Auf dem Pre-Selection Video – Camcorder- oder Handyqualität ist ausreichend – werden die Kandidaten gebeten, zwei Werke für Marimba ihrer eigenen Wahl vorzutragen.

    Aufgrund der aktuellen Lage haben wir den Bewerbusschluss verschoben auf den 15. April 2020!

    Das Vorauswahl-Video kann bis zum 30. April hochgeladen werden.
    Der Upload-Link wird per E-Mail versandt.

    Das Einladungsschreiben wird am 15. Mai verschickt.

    Teilnahmegebühr: 180 Euro

    Nach Erhalt der Teilnahmebestätigung überweisen die Kandidaten die Gebühr auf das Wettbewerbskonto vor dem 30. Mai 2020. Die Bankverbindung und weitere Informationen werden im Bestätigungsschreiben bekannt gegeben.