Meisterkurse intern

    Die internen Meisterkurse sind offen für Studierende der HMDK Stuttgart.
    Der Eintritt für interessiertes Publikum ist frei.

    MEISTERKURS GESANG
    mit Margreet Honig

    Für Studierende der Gesangsklassen der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

    Nächster Termin:
    Do, 08.12. – Sa,10.12.2022
    jeweils 10.30-13.30 und 15.00-17.30 Uhr
    im Kammermusiksaal.

    Öffentlich
    Eintritt frei

    Die niederländische Sopranistin Margreet Honig studierte am Konservatorium in Amsterdam bei Annie Hermes und Corrie Bijster. Es folgten weitere Studien bei Evelyn Lear und Pierre Bernac in Paris, hier widmete sie sich vor allem dem französischen Repertoire. Sie gab zahlreiche Recitals mit dem Pianisten Rudolf Jansen, trat mit verschiedenen Ensembles und Orchestern auf und war oft im Niederländischen Radio zu hören. Seit einigen Jahren konzentriert sie sich vollständig auf den pädagogischen Teil des Gesangs. Nach vielen Jahren am Konservatorium in Rotterdam ist sie zur Zeit Dozentin für Sologesang am Conservatorium Amsterdam. Als Gastdozentin war sie auch am Conservatoire national Superieur de Musique in Lyon tätig. Zudem erteilt sie mit großer Regelmäßigkeit Interpretationskurse und Meisterkurse in Europa und Amerika, so u.a. an den Musikhochschulen in Basel, Luzern und Winterthur, am Centre Polyphonique in Paris, am Centre de Musique in Versailles, der Academie d'été de Nice, an der Royal Academy London und am Curtis Institute in Philadelphia. Seit dem Wintersemester 2014/15 hat sie eine Gastprofessur an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. An ihrem einmal im Semester stattfindenden Meisterkurs können eingeschriebene Studierende der Hochschule teilnehmen.

    WORKSHOP
    mit Garth Knox, Paris

    Bratschist, Komponist, Viola d‘amorespieler

    : streching the string :
    Workshop für zeitgenössische Streichertechnik

    16.-20. Januar 2023

    Mo, 16.01. | 15-18
    Di, 17.01. | 10-13 und 15-18
    Mi, 18.01. | 10-13 und 15-18
    Do, 19.01. | 10-13 und 15-18
    (Provisorischer Zeitplan)

    jeweils Raum 6.32

    Fr, 20.01. | ab 14.30 Saalprobe
    Abschlusskonzert | 20 Uhr Konzertsaal

    Jegliche Art von zeitgenössischer Musik für alle Streichinstrumente, aber natürlich auch Werke von Garth Knox:
    Viola Spaces
    Violin Spaces
    Kammermusik

    Alle interessierten Studierenden der Streicherfakultät sind herzlich eingeladen!
    Eine Einteilungsliste wird an Raum 6.32 aufgehängt
    Unterrichtskoordination Prof. Gunter Teuffel
    gunterteuffel(at)web(dot)de; Handy: 0172/7156543

    WORKSHOP
    mit Catherine Motuz

    Repertoire aus dem 17. Jahrhundert für Gesang und historische Instrumente.
    Workshop für die Musik des 17. Jahrhunderts mit all ihrem Ausdruck und ihren Verzierungsmöglichkeiten

    Termin:         12.–14. Januar 2023
    Ort:                Raum 5.35

    Catherine Motuz verfolgt eine aktive Karriere als Interpretin, Lehrerin und Gelehrte. Sie war Co-Direktorin des Ensembles La Rose des Vents in Montreal und ist ebenfalls Gründungsmitglied von I Fedeli. Sie trat als Solistin bei dem Midsommer Barock Festival in Kopenhagen sowie in Österreich und der Schweiz mit dem Countertenor Alex Potter auf. Catherine hat an der McGill University, der Université de Montréal, und dem Royal Conservatoire of the Hague unterrichtet und ist derzeit Dozentin für historische Posaune an der Schola Cantorum Basiliensis. Catherine Motuz stammt aus Ottawa, Canada, und studierte von 2004 bis 2011 Historische Posaune bei Charles Toet an der Schola Cantorum Basiliensis. Als Forscherin widmet sie sich in ihren Schwerpunkten der historischen Improvisationspädagogik und den Vorstellungen über den musikalischen Ausdruck und Ästhetik im 16. Jahrhundert.

    Der Workshop ist offen für Studierende der Gesangsklassen, der Streicher- und Bläserklassen sowie der Orgel- und Cembaloklassen.   

    Interessierte (mit Angabe des Instruments bzw. der Stimmlage und ggf. Repertoirewunsch) bitte bis zum 15. Dezember bei Henning Wiegräbe (Henning.wiegraebe(at)hmdk-stuttgart(dot)de) anmelden.
    Gerne helfen Catherine Motuz und ich bei der Repertoireauswahl und stellen bei Bedarf Ensembles zusammen.