Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Fr 14.06
    19:00 - 20:00Uhr
    Stiftskirche Stuttgart
    € 9/4,50
    Empfehlen

    Du sollst nicht töten
    Ein musikalisch-szenisches Innehalten zum Thema Krieg und Frieden

    Mit Alter und Neuer Musik von Heinrich Isaac, John Cage, Luigi Nono, Alexander Knaifel, Cong Wie (UA)

    Sänger*innen & Instrumentalist*innen
    im Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater der HMDK Stuttgart
    Studierende der Posaunenklasse Prof. Henning Wiegräbe

    Prof. Angelika Luz, Dramaturgie, Szene & Musikalische Leitung
    Prof. Henning Wiegräbe, Musikalische Leitung

    Kreativ ohne Scheuklappen, aber mit kritischem Blick auf das Weltgeschehen: So erfinden Angelika Luz und das studio für neue stimmkunst der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst spartenübergreifende Projekte, die zum Nachdenken anregen – dieses Mal über „Krieg und Frieden“. Dafür haben sie bei der jungen chinesischen Komponistin Cong Wie ein Werk in Auftrag gegeben, sind aber auch bei der „Lichtgestalt“ Nono (1924-1990) fündig geworden, der Donde estás hermano? für die Verschwundenen während der argentinischen Militärdiktatur schrieb. Vom russischen Bach-Verehrer Knaifel (*1943) stammt „Monodia“ nach Psalm 22. Ein Abend, der menschliche Schicksale im Blick hat – auch das kann Musik.

    Karten
    freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
    Einzelkarte: 9 € (erm. 4,50 € für Schüler*innen, Studierende & Schwerbehinderte)
    Zehnerkarte: 72 € (erm. 36 €)

    Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19 Uhr & Fr-Sa 10-16 Uhr)
    Abendkasse: Freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
    Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte

    Eine Veranstaltung der Stiftsmusik Stuttgart