Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Do 02.05
    20:00 Uhr
    Konzertsaal
    € 10/5
    Empfehlen

    Eröffnungskonzert SICG-Festival &
    Antrittskonzert Prof. Tillmann Reinbeck

    Fernando Sor (1778-1839)
    Fantaisie Elégiaque op.59
    Andante largo
    Andante moderato (Marche funèbre)

    Toshio Hosokawa (*1955)
    Voyage IX für Gitarre, Streicher und Schlagzeug

    - Pause -

    Zad Moultaka (*1967)
    aus „Calvario“ für Gitarre und Elektronik I, II, III, IV, V, VI, VII, VIII, IX, XIV

    Luigi Boccherini (1743-1805)
    Quintett Nr. 4 D-Dur, G 448 für Streichquartett und Gitarre
    Pastorale
    Allegro maestoso
    Grave assai - Fandango

    Stirling Ensemble
    Leitung: Christof M Löser
    Violinen: Sabine Kraut, Muzi Li, Fabiola Gamarra, Angie Agudelo, Delia Ramos Rodríguez,
    Birte Thoma, Elisabeth Paulus, Viola Evers
    Viola: Prof. Andra Darzins, Tabea Haarmann-Thiemann, Anna Saastamoinen, Mareike Peissner
    Violoncello: Prof. Conradin Brotbek, Nicola Pfeffer
    Kontrabass: Prof. Matthias Weber
    Schlagzeug: Héloïse Barsotti, Maria Ruf

    Streichquartett
    Prof. Christine Busch, Violine
    Sabine Kraut, Violine
    Prof. Andra Darzins, Viola
    Prof. Conradin Brotbek, Violoncello

    Das Eröffnungskonzert wird dieses Jahr von Prof. Tillmann Reinbeck gestaltet. Es ist gleichzeitig sein Antrittskonzert für die neu eingerichtete Professur für Gitarre, auf die er im Sommersemester 2018 berufen wurde. Tillmann Reinbeck hat seitdem schon etliche Projekte im Bereich zeitgenössische Musik mit Studierenden realisiert und man darf auch bei diesem Konzertabend gespannt sein auf ein abwechslungsreiches Programm mit solistischen, aber auch außergewöhnlichen kammermusikalisch-besetzten Darbietungen.

    Gefördert von SAVAREZ und dem Italienischen Kulturinstitut.

    www.sicg-festival.de