Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Do 04.10
    20:00 Uhr
    Arbeitsbühne (1.52)
    Literatursommer BW 2018 in Kooperation mit der HMDK Stuttgart
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Das Kassandra-Phänomen
    Literarische Performance

    Das Kassandra-Phänomen

    Kassandra ist eine Gestalt aus der griechischen Mythologie, die vorhersieht was kommen wird, der aber niemand glaubt. Würde sie heute leben, würde sie uns nicht vor dem Einzug des trojanischen Pferdes warnen, sondern vor der Verstopfung der Meere durch Plastikmüll, nicht vor einfallenden Kriegern, sondern vor ausfallendem Regen, nicht vor griechischen Schwertern, sondern vor globalen Wirtschaftsabkommen.

    Dem Kassandra-Phänomen auf der Spur holen wir uns Unterstützung aus der Literatur, u.a. von den Schriftstellerinnen Arundhati Roy, Nina Jäckle, Kathrin Röggla, Rosa Luxemburg, Marie Luise Kaschnitz und den Autor*innen der Internet-Anthologie „Wetterstationen: Klimawandel schreiben“.

    Mit: Irina Blaul, Isabel Pickl Bermejo, Isabel Schmier, Janka Watermann, Petra Weimer und Sabine Wandelt-Voigt (Projektleitung)

    Gefördert vom Literatursommer BW 2018
    in Zusammenarbeit mit der HMDK Stuttgart

    Weitere Veranstaltungsorte im Oktober 2018:
    05.10.
     Marotte Theater Karlsruhe
    06.10.
     Zimmertheater Rottweil
    10.10.
    Krebsklinik Öschelbronn
    12.10.
    Kulturforum Schorndorf in der Kunstgalerie
    24.10.
    PH Ludwigsburg im Lit-café