Veranstaltungen

    Bei unseren Veranstaltungen gilt ab sofort die 2G plus-Regel!
      
    Von der Testpflicht befreit sind:

    Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben (Booster), deren vollständige Impfung nicht länger als sechs Monate her ist oder deren Genesung maximal sechs Monate zurückliegt.

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Di 14.12
    19:00 Uhr
    Konzertsaal
    HMDK in Zusammenarbeit mit Musik der Jahrhunderte und "Die AnStifter - InterCulturelle Initiativen e.V."
    € 5
    Empfehlen

    Das Herz in den Händen
    Solidaritätskonzert für Maria Kalesnikava

    Werke von Monteverdi, Van Eyck, Kadłubowska, Globokar u. a.

    Claudio Monteverdi
    „Pur ti miro“ - Arie aus „La incoronazione di Poppea"

    Natasha Lopez, Sopran
    Cássio Rafael Caponi, Bariton
    Manuel Dahme, Cembalo

    Begrüßung Dr. Regula Rapp,
    Rektorin der HMDK Stuttgart 

    Gottfried Finger: "Ground“  
    Matyas Houf, Blockflöte
    Niels Pfeffer, Theorbe  

    12 Episoden aus dem Erinnerungstagebuch von Hans-Joachim Fuss

    Jakob van Eyck (1590-1657)
    Pavane Lachrymae (Pavane der Tränen) nach John Dowland (1563-1626)
    Matyas Houf, Blockflöte

    "The missing Thunder" von Olga Podgaiskaja (1981)
    für Violine und Orgel
    Olga Belarus, Violine
    Mirjam Laetitia Haag, Orgel

    Heidemarie Roth,
    Vorsitzende der Stiftung Stuttgarter FriedensPreis


    Redebeitrag Die Anstifter

    William Albright
    La follia nuova: A lament for Giorgio Cacioppo 
    Veronika Shtykar, Altsaxofon
    Alex Waite, Klavier

    Katarzyna Kadłubowska (*1987)
    Theia (2021) 
    Kasia Kadłubowska, Vibraphon

    Vinko Globokar (*1934)
    ?Corporel (1985)
    Vanessa Porter

    Katarzyna Kadłubowska (*1987)
    Generations (2016)

    Zuspiel: Ein Fragment aus dem Buch "Die Wolfsfra" von Clarissa Pinkola Estés,
    gelesen von Johanna Maria Zehendner
    Kasia Kadłubowska, Vibraphon, Stimme & Loop Station

    Redebeitrag Christine Fischer,
    Intendantin Musik der Jahrhunderte Stuttgart ca. 8 min

    Benjamin Britten
    "Interlude" aus: Ceremony of Carols op. 28 (1943)
    Maria Stange, Harfe

    Catharina Backman (*1961)
    Vestigios (de tus...) über einen Text von Natasha López
    (2018/2019, Kompositionsauftrag für das TRIO vis-à-vis) 

    Viktoria Vitrenko,
    Vorstand der Interakt Initiative

     

     

    TRIO vis-à-vis:
    Natasha López, Sopran
    Guillermo González, Altflöte
    Hugo Rannou, Violoncello

     

    HMDK Stuttgart in Zusammenarbeit
    mit Musik der Jahrhunderte und "Die AnStifter - InterCulturelle Initiativen e.V."

    Aus coronabedingten Gründen können wir das Konzert nicht ohne Eintritt und Platzkarten veranstalten. Deshalb müssen wir von allen Besucher*innen ein ermäßigtes Eintrittsgeld von 5 € erheben. Wir bitten darum, die Differenz von 5 € (oder gerne mehr) nach Konzertende für die Arbeit von Amnesty International zu spenden.

    IHR BESUCH BEI UNS

    Bitte informieren Sie sich tagesaktuell vor Ihrem Veranstaltungsbesuch in der HMDK über die geltenden Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg!

    Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist die Tageskasse noch geschlossen. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Eine platzgenaue Online-Kartenbestellung ist über unsere Homepage sowie über www.reservix.de rund um die Uhr sowie an allen bekannten reserviX-Vorverkaufsstellen möglich. Bitte beachten Sie: eine Personalisierung der Tickets ist derzeit aufgrund der behördlichen Bestimmungen zur Nachverfolgung der Infektionsketten des SARS-CoV-2-Virus unabdingbar notwendig. Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

    Karten können Sie darüber hinaus über die reserviX-Vorverkaufsstellen und über die Tickethotline 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) bestellen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell vor Ihrem Veranstaltungsbesuch in der HMDK über die geltenden Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg!

    Bitte beachten: eine Personalisierung der Tickets ist derzeit aufgrund der behördlichen Bestimmungen zur Nachverfolgung der Infektionsketten des SARS-CoV-2-Virus unabdingbar notwendig. Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

    STUDIERENDE & MITARBEITER*INNEN

    Studierende und Mitarbeiter der HMDK Stuttgart erhalten eine Freikarte. Bitte melden Sie sich per E-Mail beim Vorverkauf (vorverkauf(at)hmdk-stuttgart(dot)de), sodass die Reservierung und der Kartenausdruck vorbereitet werden kann.