Veranstaltungen

    Bei unseren Veranstaltungen gilt ab sofort die 2G plus-Regel!
      
    Von der Testpflicht befreit sind:

    Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben (Booster), deren vollständige Impfung nicht länger als sechs Monate her ist oder deren Genesung maximal sechs Monate zurückliegt.

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Sa 16.10
    19:00 Uhr
    Konzertsaal
    Solisten und Ensembles der Schlagzeugklasse
    € 10/5
    Empfehlen

    Amores
    Große Schlagzeugnacht

    Werke von Aperghis, Bach, Chopin, Cage,
    Globokar, Hurel, Rihm, Xenakis u.a.

    Solisten und Ensembles der Schlagzeugklasse
    Christian Hartmann, Pauke
    Prof. Marta Klimasara, Prof. Klaus Dreher, Prof. Jürgen Spitschka, Leitung

    Yoshihisa Taira (1937-2005)                            
    Trichromie (1985)
    Urban Percussion Trio: Diego Casado, Jonathan Frey, Asen Kuzmanov

    John Cage (1912-1992)          
    Amores (1943)

    Alex Waite, Prepared Piano (Klasse Prof. Nicholas Hodges)
    Urban Percussion Trio: Diego Casado, Jonathan Frey, Asen Kuzmanov

    Johann Sebastian Bach (1685–1750)
    Präludium und Fuge aus WK Teil BWV 
    Gabriel Beyrer, Tobias Furholt, Manuel Monterrubio Martín

    Iannis Xenakis (1922–2001)
    Rebonds B (1988)

    Jiyeon Kim

    Frédéric Chopin (1810–1849)
    Mazurka a-Moll op. 17, Nr. 4 (1823)

    Aleksandra Nawrocka und Tamara Kurkiewicz

    Siegfried Kutterer (*1954)
    LETZGI (2015)
    Urban Percussion Trio: Diego Casado, Jonathan Frey, Asen Kuzmanov

    Wolfgang Rihm (*1952)
    Stück für drei Schlagzeuger (1989)

    Urban Percussion Trio: Diego Casado, Jonathan Frey, Asen Kuzmanov

    Robert Marino (*)
    Eight on 3 and Nine on 2 (2007)
    Diego Casado und Asen Kuzmanov

    - Pause -

    Nikolaus A. Huber (*1939)
    Clash-Music (aus: Herbstfestival 1988)

    Tamara Kurkiewicz, Hyunsong Lee, Aleksandra Nawrocka,
    Tabea Ratzel, Maria Ruf

    John Cage (1912-1992)          
    Amores (1943)

    Tom Goemare, Augustin Lipp, Prepared Marimba
    Urban Percussion Trio: Diego Casado, Jonathan Frey, Asen Kuzmanov

    Keiko Abe (*1936)
    Memories of the seashore II (1988)

    Jiyeon Kim und
    Hyunsong Lee

    Collage:
    Vinko Globokar (*1934)
    ?Corporel (1985) - Nozomi Hiwatashi

    Sunghae Lee (*)
    Buk - SeongYeon Kong

    Thierry de Mey (*1956)

    Silence Must Be (2002) -
    Jiyeon Kim

    George Aperghis (*1945)
    aus: Retrouvailles (2013)
    - Augustin Lipp, Tom Goemare

    Wojtek Blecharz (*1981)
    "blacksnowfalls" (2014) - Tamara Kurkiewicz 

    Klaus Sebastian Dreher (*1967)
    Elegie (2021, UA) für fünf Pauken und Schlagzeugoktett

    Christian Hartmann, Pauke
    Hyunsong Lee, Tabea Ratzel, Maria Ruf,
    Gabriel Beyrer,
    Tobias Furholt, Tomasz Herisz, Florian Peter, Tim Waizenegger  

    ***

    IHR BESUCH BEI UNS


    Bitte informieren Sie sich tagesaktuell vor Ihrem Veranstaltungsbesuch in der HMDK über die geltenden Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg!

    Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist die Tageskasse noch geschlossen. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Eine platzgenaue Online-Kartenbestellung ist über unsere Homepage sowie über www.reservix.de rund um die Uhr sowie an allen bekannten reserviX-Vorverkaufsstellen möglich. Bitte beachten Sie: eine Personalisierung der Tickets ist derzeit aufgrund der behördlichen Bestimmungen zur Nachverfolgung der Infektionsketten des SARS-CoV-2-Virus unabdingbar notwendig. Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

    Karten können Sie darüber hinaus über die reserviX-Vorverkaufsstellen und über die Tickethotline 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) bestellen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell vor Ihrem Veranstaltungsbesuch in der HMDK über die geltenden Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg!

    Bitte beachten: eine Personalisierung der Tickets ist derzeit aufgrund der behördlichen Bestimmungen zur Nachverfolgung der Infektionsketten des SARS-CoV-2-Virus unabdingbar notwendig. Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

    STUDIERENDE & MITARBEITER*INNEN

    Studierende und Mitarbeiter der HMDK Stuttgart erhalten eine Freikarte. Bitte melden Sie sich per E-Mail über das Künstlerische Betriebsbüro an (joerg.schmidt(at)hmdk-stuttgart(dot)de), sodass der Kartenausdruck vorbereitet werden kann.