Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    So 04.04
    06:00 Uhr
    Domkirche St. Eberhard
    Studierende komponieren für St. Eberhard
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Beyond
    Carlos G. Hernández: Gloria (A und B) (Uraufführung)

    Carlos G. Hernández: Gloria (A und B) (Uraufführung)

    Gloria (A und B)
    In diesen Versionen von Vivaldis Gloria unternehme ich den Versuch, durch unterschiedliche Grade der harmonischen Verzerrung, mich vom Originalstück zu entfernen und wieder anzunähern. Diese Verzerrung verändert sowohl die expressiven Qualitäten des Stückes sowie dessen Bedeutung. Obwohl das Stück stark verändert wird, ist das Werk für die Zuhörer*innen nach wie vor erkennbar. Durch die an diesem klassischen Stück vorgenommenen musikalischen Interventionen, eröffnen sich neue Wege der Interpretation und der
    emotionalen Teilhabe. Die Version A, die vom Originalstück ausgeht und dissonanter wird, wird am Gründonnerstag gespielt, während die Version B, die am Ostersonntag erklingt, in der Dissonanz anfängt und zum Original zurückkehren wird.

    Carlos G. Hernández (*1990 in Mexiko) ist Komponist und lebt in Stuttgart. Er studierte u. a. bei Mark Andre, Clemens Gadenstätter und Martin Schüttler. Seine Werke sind hauptsächlich instrumentale, multimediale, installative oder elektronische Stücke und wurden von Ensembles und Musikern wie dem SWR Symphonieorchester, der Dresdner Philharmonie, dem Ensemble Ascolta, Séverine Ballon, Nico Couck und Felix Nagl aufgeführt. Besonders interessiert ihn die Beziehung zwischen Zeit, Klangmaterial und Expressivität sowie die Verwendung unterschiedlicher musikalischer Stile innnerhalb eines Werkes.

    Besetzung: Orgel solo