Veranstaltungen

    Telefonische Kartenbestellung nur über
    reserviX: 01806 700 733

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Mi 04.11
    19:00 Uhr
    Konzertsaal
    Prof. Peter Buck, Künstlerischer Leiter der Alumniade-Konzertreihe
    € 10/5
    Empfehlen

    Alumniade: KlavierduoStenzl
    Beethoven überflügelt

    Wenigstens in einem Genre konnte sich Schubert bereits zu Lebzeiten sicher sein, sein musikalisches Über-Ich unerreichbar überflügelt zu haben: der vierhändigen Klaviermusik. Während sich mit Schuberts Oevre für diese Besetzung sechs ganze Klavierabende füllen lassen, hat sich der Schöpfer der großartigsten Klaviersonaten der Weltgeschichte dafür einfach nicht richtig interessiert. Nichtsdestotrotz erscheint es spannend und aufschlussreich, seine vielleicht originellste vierhändige Komposition, die drei Märsche op.45, einem Gipfelwerk Schuberts gegenüberzustellen, nämlich dem „Grand Duo“, das die sinfonischen Visionen des Jubilares vierhändig zu erfüllen scheint.

    Ludwig van Beethoven
    3 Märsche für Klavier zu vier Händen op.45
    Nr. 1 C-Dur Allegro, ma non troppo
    Nr. 2 Es-Dur Vivace
    Nr. 3 D-Dur Vivace
     
    Franz Schubert
    Sonate C-Dur D 812 („Grand Duo“)
    Allegro moderato
    Andante
    Scherzo. Allegro vivace
    Allegro vivace

    Neben technischer Brillanz ist es vor allem die Kombination aus intellektuell-geistreicher Durchdringung und sensibel-einfühlender Gestaltung ihrer Programme, die Hans-Peter und Volker Stenzl seit über 30 Jahren zu einem internationalen Leuchtturm der Klavierduos gemacht hat. Auf Studien in Stuttgart, Frankfurt und London (u.a. bei Stephen Kovacevich und Alfred Brendel) und elf renommierte Wettbewerbspreise (u.a. ARD 1986, Dranoff 1989) folgte eine stringente Karriere mit Auftritten auf den wichtigsten Podien in aller Welt, sowohl als Solistenformation wie auch mit berühmten Dirigenten (u.a. Gustavo Dudamel, Helmuth Rilling), sowie vielbeachteten CD-Einspielungen. Als gesuchte Professoren unterrichten die beiden Brüder an den Musikhochschulen in Stuttgart (Hans-Peter), Trossingen (Volker) und in Rostock, wo sie 2012 auf die weltweit erste Professur für Klavierduo berufen wurden. Zahlreiche internationale Preisträger spiegeln den Erfolg ihrer inspirierenden Pädagogik wider.