Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Di 18.11
    20:00 Uhr
    Konzertsaal
    Klasse Prof. Dr. Ludger Lohmann
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Konzertexamen
    Yihua Li, Orgel


    Carl Philipp Emanuel Bach   
    Sonate F-Dur Wq 70//3
    Allegro - Largo - Allegretto

    Johann Sebastian Bach       
    Trio Sonate c-Moll BWV 526
    Vivace - Largo - Allegro

    Felix Mendelssohn Bartholdy   
    Sonate B-Dur
    Allegro con brio
    Andante religioso
    Allegretto
    Allegro maestoso e vivace

    - Pause -

    Hugo Distler            
    Orgel Sonate op. 18
    Rasche, energische Halbe
    Sehr erregte Achtel, dabei frei im Zeitmaß
    Recht geschwinde Achtel

    Julius Reubke             
    Orgelsonate „Der 94. Psalm”
    Grave
    Larghetto
    Allegro con fuoco
    Adagio
    Fuge

    Die Konzertorganistin Yihua Li, geboren in Shenyang (China), begann 2006 ihr Or-gelstudium in Deutschland. Ihr Masterstudium absolvierte sie an der Musikhochschule in Freiburg bei Prof. Martin Schmeding und Prof. Robert Hill in den Fächern Orgel und Cembalo. Anschließend wurde sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart von dem weltweit bekannten Organisten und Hoch-schulprofessor Ludger Lohmann zur Konzertorganistin ausgebildet. Seit 2014 studiert sie in der Solistenklasse von Prof. Wolfgang Bauer Kammermusik Duo Orgel und Trompete an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Yihua Li gewann den ersten Preis im Internationalen Orgelwettbewerb Jan Kucharski in Lodz (Polen). 2008 führte sie mehrmals die Oper „Die Teufel von Loudun“ von Krzysztof Penderecki mit der Freiburger Philharmonie auf. Im Laufe ihrer Karriere folgte Yihua Li immer mehr Auftrittseinladungen unter anderem von Prof. Jozef Sera-fin (Polen). Im Rahmen des 18. Internationalen Orgelfestivals gab sie ein Konzert in der Stadtkirche von Lezajsk und trat auf erneute Einladung beim Eröffnungskonzert des 16. Internationalen Orgelfestivals in Sejnach auf. Des Weiteren gab sie mehrere erfolgreiche Solokonzerte bei internationalen Orgelfestivals in Szczecin und Kamie Pomorski. Im Januar 2011 veranstaltete Yihua Li mit Herrn Huanwei Li in Waldkirch ein Neujahrskonzert mit Orgel und Trompete. Zusammen mit Huan-wei Li gab Yihua Li im gleichen Jahr auf Einladung des Deutsch-Japanischen Kulturvereins ein Spen-denkonzert in Freiburg zugunsten des verheerenden Erdbebens in Japan. Die „Orgel“-Symphony von Saint-Saëns brachte sie mehrmals, unter anderem im Juni 2014 in der Stiftung Mozarteum Salzburg, im Juni 2013 unter der Leitung des Chefdirigenten des Orquesta de Valencia, Yaron Traub, mit dem Shanghai Symphony Orchestra und Guangzhou Symphony Orchestra, deren Chefdirigent Long Yu ist, zur Aufführung. Im August trat sie zusammen mit dem Solotrompeter des SWR Sinfonieorchesters Jörge Becker im Shanghai Oriental Art Center, Wuhan Qintai Grand Theatre und Henan Art Center auf und wurde von mehreren Pressen interviewt, u. a. vom Journalisten der Kulturabteilung der Changjiang Times.