Veranstaltungen

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Di 07.10
    20:00 Uhr
    Kammermusiksaal
    Klasse Prof. Péter Nagy
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Konzertexamen
    Megumi Shimanuki, Klavier

    Klasse Prof. Péter Nagy

    Joseph Haydn           
    Sonate Nr.38 F-Dur Hob.XVI:23
    1. Moderato
    2. Adagio
    3. Presto

    Franz Schubert           
    Ungarische Melodie

    Franz Schubert/Franz Liszt    
    Gretchen am Spinnrade

    Franz Liszt            
    Impromptu

    Richard Wagner/Franz Liszt   
    Isoldes Liebestod

    Béla Bartók           
    3 Volkslieder aus dem Komitat Csík
    1. Rubato
    2. L'istesso tempo
    3. Poco vivo

    Zoltán Kodály           
    Marosszéker Tänze
         
    -Pause-

    Serge Rachmaninoff       
    Fantasiestücke op. 3
    1. Elegie
    2. Prélude
    3. Melodie
    4. Polichinelle
    5. Serenade

    Mili Alexejewitsch Balakirew    
    Islamey, Orientalische Fantasie


    Megumi Shimanuki wurde in Sapporo, Japan geboren und erhielt ihren ersten Kla-vierunterricht im Alter von vier Jahren. Sie studierte an der Toho Gakuen School of Music in Tokyo. Anschließend wechselte sie an die Liszt-Musikakademie in Budapest.
    Zurzeit studiert sie im Studiengang Konzertexamen in der Klasse von Prof. Péter Nagy an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Megumi Shimanuki gewann zahlreiche nationale und internationale Preise, u.a.:

    1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Francavilla Fontana, Italien
    1. Preis und drei Sonderpreise beim Iizuka Musikwettbewerb in Japan
    2. Preis beim Terra degli Imperiali Internationalen Musikwettbewerb in Italien
    4. Preis beim Yachiyo Musikwettbewerb in Japan
    5. Preis bei dem Rovere d’Oro Internationale Wettbewerb in Italien.

    Als DAAD-Stipendiatin nahm sie an den 50. Weimarer Meisterkursen 2009 teil und schloss dort als beste Studentin ab. Megumi Shimanuki spielte mit Orchestern wie der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, dem Sendai Philharmonic Orchestra und dem Toho Gakuen Orchestra und arbeitete mit berühmten Dirigenten wie Juri Gilbo, Kazufumi Yamashita und Chikara Iwamura. Megumi gibt zahlreiche Konzerte als Solistin und Kammermusikerin in Deutschland, Ungarn, Polen, Italien, und Japan.