Veranstaltungen

    Tag der Kirchenmusik 1. April 2017

     

    Am 01.04.2017, 9–17 Uhr findet der 6. Tag der Kirchenmusik
    an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart statt.

     

    Neben- und hauptamtliche KirchenmusikerInnen sind ebenso eingeladen wie SchülerInnen. Für Studieninteressierte werden Kurse zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung angeboten, außerdem können alle Besucher diverse Workshops rund um Telemanns Kantate Die Sünd hat uns verderbet sehr besuchen – hierzu möchten wir auch besonders haupt- und nebenamtliche Kirchenmusiker einladen.

    Nach einer Führung durch die vielfältige und einzigartige Orgelsammlung der HMDK Stuttgart können die Teilnehmer Unterricht bei Prof. Helmut Deutsch, Prof. Jürgen Essl, Wenzelsorganist David Franke (Naumburg), Prof. Jörg Halubek, Bezirkskantor Tobias Horn, Prof. Dr. Ludger Lohmann und Domorganist Johannes Mayr (Stuttgart) besuchen. Hierfür ist eine gesonderte Anmeldung (Literaturauswahl) nötig.

    Neben Unterricht in den Fächern Orgelliteratur, Improvisation, Gesang, Klavier und Kursen in Gehörbildung und Jazz-/Pop-Piano bietet die Hochschule einen Aufnahmeprüfungscheck im Fach Chorleitung an. Hierbei können Studieninteressierte die Prüfungssituation unverbindlich ausprobieren und sich beraten lassen. Zuvor bietet Domkapellmeister Christian Schmid (Würzburg) einen Chorleiter-Grundkurs für Einsteiger an. Einblicke in die Orchesterleitung bietet der Unterricht bei Prof. Richard Wien. Hier erarbeiten A-Kirchenmusik- und Schulmusik-Studierende zurzeit die „Nelson-Messe“ Hob. XXII:11 von Joseph Haydn und die „Litaniae de venerabili altaris sacramento“ KV 243 von Wolfgang Amadeus Mozart.

    Darüber hinaus bieten fünf Workshops zu Telemanns Kantate Die Sünd hat uns verderbet sehr für haupt- und nebenamtliche Kirchenmusiker die Möglichkeit, neue Impulse zu bekommen. Neben zwei Vorträgen zur „Theologie des Sonntags Judika“ und zu „Telemann als Kirchenmusik-Komponist“ werden drei praxisorientierte Workshops angeboten, die die Arbeit mit Chor, Gesangssolisten und Instrumentalensemble thematisieren. Dozenten sind hierbei Dr. Ulrich Dreesman, Prof. Johannes Knecht, Prof. Jörg Halubek (Studio Alte Musik) und Prof. Christine Busch.

    Zudem stellt Prof. Denis Rouger den neuen Weiterbildungsmaster im Fach Chorleitung ausführlich vor. Anschließend besteht für Interessierte die Möglichkeit, Einzelunterricht und Beratung bei Prof. Rouger zu erhalten. Für den Einzelunterricht ist eine gesonderte Anmeldung nötig.

    Wie bereits im vergangenen Jahr können sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Mittagessen mit den Studierenden und Dozenten des Hauses austauschen und Informationen über das Studium aus erster Hand erhalten.

    Zum Abschluss findet ein Konzert mit Beiträgen von Studierenden und Dozenten sowie einem gemeinsamen Programmpunkt mit allen Teilnehmern statt, wobei u.a. die in den Workshops erarbeitete Telemann-Kantate erklingen soll.

     

    Anmeldung
    Wir bitten um Anmeldung über das Online-Formular bis zum 23.03.2017. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Schmid: infotag(at)hmdk-stuttgart(dot)de