Veranstaltungen

    Rising Stars! 2018

     

    Rising Stars! Festival

    9.–11. März 2018 in Stuttgart

    Das gemeinsame Festival der drei Musikhochschulen Karlsruhe, Freiburg und Stuttgart zusammen mit der Sparda-Bank Baden-Württemberg findet inzwischen zum siebten Mal statt und zum dritten Mal an unserer Hochschule. Als Festival-Orchester spielt die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die 2015 vom Deutschen Musikrat zum Orchester des Jahres gekürt wurde. Sechs junge Solistinnen und Solisten werden sich in drei hochkarätigen Konzerten vorstellen – und Sie sind herzlich dazu eingeladen!
     
    Idee und Ziel des Festivals ist es, junge vielversprechende Solist*innen im Anschluss an das Hochschulstudium beim Übergang in die Solokarriere effektiv und nachhaltig zu fördern. Daher laden wir gezielt Festivalveranstalter*innen, Medienvertreter*innen und Agenturen ein, unsere aufstrebenden Solistinnen und Solisten rund um das Festival von verschiedenen Seiten kennen zu lernen.
     
    Jede der Hochschulen wird durch zwei Solist*innen repräsentiert. Die Orchesterkonzerte finden am Freitag und Samstag im Konzertsaal der Hochschule statt, dazu kommt eine Matinee am Sonntag. Bei der Matinee stehen kammermusikalische oder solistische Beiträge im Vordergrund, um eine weitere – eher sonntägliche – Facette der Solist*innen zu zeigen.

    Das Violinkonzert von Johannes Brahms erleben wir diesmal, präsentiert von Isabell Mengler. Sie studiert in der Solistenklasse bei Prof. Josef Rissin in Karlsruhe. Die mehrfache Preisträgerin konzertierte bereits als Solistin u.a. mit der polnischen Kammerphilharmonie beim Rheingau-Musikfestival (Mozart G-Dur-Konzert) und der Philharmonie Baden-Baden (Sibelius Violinkonzert).

    Auch das Klavierkonzert Nr. 1 von Johannes Brahms werden wir genießen können, präsentiert von Gaidar Beskembirov. Nach dem Studium im russischen Kasan ist er seit 2015 bei Prof. Eric Le Sage in Freiburg, Studiengang Konzertexamen. Ebenfalls in Freiburg gewann er 2017 den Lepthien Klavierwettbewerb – sein aktuellster Sieg in einer langen Reihe internationaler Wettbewerbserfolge. Mit dem State Symphony Orches­tra Tatarstan konzertierte er 2013 als Solist des Klavierkonzerts Nr. 3 von Sergej Rachmaninoff.
     
    Für die jungen Solistinnen und Solisten ist es eine einmalige Gelegenheit, mit einem namhaften Orchester als Mittelpunkt eines Festivals präsentiert zu werden und die Dokumentation davon zum Aufbau einer eigenen Website als dauerhafte ,Visitenkarte‘ nutzen zu können.

    Ein schönes Beispiel, wie die Förderung durch das Festival Rising Stars! gelingt, ist unser Stuttgarter Pianist Alexander Sonderegger. Manche werden sich erinnern, wie er zum Abschluss des Festivals 2016 mit den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Johannes Klumpp das zweite Klavierkonzert von Sergej Rachmaninoff interpretiert hat. Inzwischen gibt es eine professionelle Website von ihm, auf der dieser Auftritt in voller Länge zu hören und zu sehen ist, außerdem ein Interview dazu mit Dagmar Munck vom SWR. Und natürlich Hinweise auf weitere Konzerte – mit und ohne Orchester.

     

    Rising Stars! 2018
    Gaidar Beskembirov (Klavier)
    Ludovico Degli Innocenti (Flöte)
    Uram Kim (Klavier)
    Isabell Mengler (Violine)
    Mami Nagata (Orgel)
    Eduard Sonderegger (Violine)
    Yu-Po Wang (Oboe)
    Tianran Zhang & Chaoyi Chen (Klavierduo)