Personenverzeichnis

‹ Zurück zur Übersicht

Details zur Person

Prof. Dr. John Palmer

Fach: Hörerziehung
Raum: 10.07

John Palmer studierte zunächst Klavier an der Musikhochschule Luzern, wo er gleichzeitig Kompositionskursen bei Edison Denissow und Vinko Globokar besuchte. Anschließend studierte er Komposition an das Trinity College of Music sowie an die City University in London wo er auch die Promotion in Komposition abschloß. Palmer studierte außerdem Dirigieren bei Alan Hazeldine an der Guildhall School of Music und Musikanalyse an der University of Bristol. Weitere Kompositionsstudien folgten bei Vinko Globokar an den Internationalen Meisterkursen in Dartington und bei Jonathan Harvey. In den 80ern war Palmer aktiv als Pianist im Raum der experimentellen Musik. Seit 1984 haben ihn Aufführungen und Konzerttätigkeiten als Komponist, Pianist und Sound Designer durch ganz Europa sowie in die USA und Asien geführt.

Seine Musik ist unter folgenden Labels veröffentlicht: Living Recordings, Sargasso, Electroshock, Mnemosyne und Taukay.

Seine Werke erhielten die folgenden Kompositionspreise: Cornelius Cardew Kompositionswettbewerb, London (1990), Erster Kultur-Preis der Stadt und des Kantons Luzern (1992); Zweiter Preis des Grand Prix Internationaux Bourges (1994); Erster Preis des Surrey Sinfonietta Kompositionspreis (1995); Zweiter Preis des Internationalen Kompositionspreises der Stadt Klagenfurt (1996); Zweiter Preis des Tokyo International Competition for Chamber Music Composition (1996); Selection des Grand Prix Internationaux Bourges (2009); Spezielle Auszeichnung und Ehrenmedaille des Präsidenten der Italienischen Republik beim Internationalen Kompositionspreis Citta' di Udine (2010).

Prof. Palmer ist seit 1990 an Universitäten, Hochschulen, und Internationalen Konferenzen in Europa und USA tätig.  Von 1991 bis 1995  unterrichtete  er  an  der  Oxford  University;  von 1995 bis 2000 war er Senior Lecturer in Composition und Forschungsdirektor an der University of  Hertfordshire, England.  Seit 2000 ist er Professor an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.