Personenverzeichnis

‹ Zurück zur Übersicht

Details zur Person

Leo Meier

Fach: Filmschauspiel-Workshop

Leo Meier (*1995 in Berlin) wuchs in Duisburg auf. Von 2015-2019 studierte er Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen/Bochum. Nach dem Studium gastierte er u.a. am Schauspielhaus Bochum und dem Schauspielhaus Hamburg. Außerdem ist er in diversen Film-und Fernsehproduktionen zu sehen, so ermittelt er in den mehrfach ausgezeichneten „Sörensen“ Krimis (Regie: Bjarne Mädel). Sein erstes Theaterstück „zwei herren von real madrid“ wurde 2022 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und dort mit dem SWR2-Hörspielpreis und dem Publikumspreis ausgezeichnet. 2023 erhielt die Inszenierung des Schauspiel Leipzig den Nachspielpreis. Außerdem erschienen im S.Fischer Verlag die Stücke „ICH, AKIRA“ (in Zusammenarbeit mit Noëlle Haeseling) und „fünf minuten stille“. In der "theater heute" wurde Leo Meier als bester Nachwuchsdramatiker 2023 genannt. Er lebt in Berlin.

Foto: Jakob Fliedner