Personenverzeichnis

‹ Zurück zur Übersicht

Details zur Person

Ralf Püpcke

Seine Begeisterung für Musik und Kultur entwickelte Ralf Püpcke seit Mitte der 80er Jahre insbesondere als ambitionierter Schlagzeuger in diversen Ensembles von Klassik über Pop bis Jazz. Der Weg zum Kulturmanager führte ihn zunächst nach Bonn. Dort war er von 1992 bis 1994 bei Sponsor Partners mitverantwortlich für das Kultursponsoring der Deutschen Telekom. Nebenbei absolvierte er ein Abendstudium an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation in Köln. Es folgte bis 1998 ein Studium an der FH Pforzheim zum Diplom-Betriebswirt, Fachrichtung Marketing-Kommunikation. Sein Praxissemester führte in die USA, nach Eugene (Oregon). Dort arbeitete er im Marketing für das Oregon Bach Festival von Helmuth Rilling. Anschließend war er zwei Jahre Marketingleiter beim kreativ-technischen Dienstleister Stageline GmbH.

Im Oktober 2000 machte Ralf Püpcke sich selbstständig. „Kultur vermitteln. Menschen begeistern!“, so lautet das Motto seiner Agentur für ganzheitliches Kulturmanagement an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Kultur, der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit. In den ersten rund 10 Jahren lag sein Fokus auf Künstlermanagement. Heute liegen seine Schwerpunkte in der strategischen Beratung, Konzeption, Organisation und Vermarktung sowie Reflektion und Weiterentwicklung von Kulturprojekten, Kulturbetrieben und Künstlern. Bei der Weiterentwicklung und Pflege von Kulturangeboten stellt sich für ihn auch immer wieder die Frage, wie neues Publikum gewonnen und dauerhaft gebunden werden kann. Beispielsweise im Rahmen seiner Besucherforschung für das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR oder das Musikfest Stuttgart 2011 der Internationalen Bachakademie Stuttgart.

Seit Anfang 2006 hat Ralf Püpcke Vorträge gehalten und Seminare angeboten u.a. am Institut für Kulturmanagement der PH Ludwigsburg, beim Popbüro Region Stuttgart sowie an der Donau-Universität in Krems. Die Themen lauteten „Existenzgründung“, „Selbstmanagement/-marketing im Musikbetrieb“ sowie „Band- und Ensemblemanagement“. Seit 2011 ist Ralf Püpcke Lehrbeauftrager an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart für das Seminar „Musikmanagement“ im Rahmen der Bachelor- und Master-Studiengänge Musik sowie des Studiengangs Schulmusik. Zudem war er von März 2014 bis April 2017 an der HMDK Geschäftsführer der mh-stuttgart GmbH (als Angestellter in Teilzeit für die Dauer der Elternzeit von Corinna Reimold).

Mehr Infos und Projekt-Referenzen unter www.puepcke.de