Veranstaltungen

 

Tag des Sprechens | Vorträge und Workshops

21. April | 10 bis 16 Uhr | HMDK Stuttgart

Das Institut für Sprechkunst und Kommunikationspädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Stuttgart lädt herzlich ein zum Tag des Sprechens

In Vorträgen und Workshops wird es um das Thema ‚Präsenz‘ gehen: wie zeigt sich Präsenz körperlich, stimmlich, sprecherisch, mental und emotional? Wann sind wir präsent? Was strahlen wir dann aus? Welche kommunikative und soziale Relevanz hat Präsenz?

Nicht nur Akteur*innen auf einer Bühne wollen präsent sein, sondern der Wunsch, präsent zu sein, greift tief in unsere tägliche Kommunikation hinein. Präsent sein in pädagogischen Kontexten, in Vorträgen, Verhandlungen und Beratungen, im privaten Gespräch.

Eine Sprechperformance rundet den Tag ab – mit Bühnenpräsenz!

  • Für weitere Informationen zu den Workshops klicken Sie hier.
  • Zur Anmeldung klicken Sie hier.

TAGESPROGRAMM

10:00             
Begrüßung

10:10–11:00
Vortrag: Stimmen - schön schrecklich oder schrecklich schön? Zum vokalen Ausdruck in der populären Musik.
Dr. Julia Merrill (Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main und Institut für Musik der Universität Kassel)

11:00–12:00 
Vortrag: Präsenz als Grundhaltung
Prof. em. Hans Martin Ritter (UdK Berlin (Theaterpädagogik) und HfMT Hannover (Schauspielausbildung))

13:00–15:00
Workshops zu Präsenz als Grundhaltung
in der Sprechkunst, in der Rhetorik, im Sprechausdruck, am Mikrofon, in der Bewegung
Genauere Informationen zu den Workshops (> hier mehr)
Für die Teilnahme ist eine > Anmeldung erforderlich

15:15–16:00
Sprechperformance
mit Studierenden des Instituts für Sprechkunst und Kommunikationspädagogik (Leitung: Prof. Michael Speer)