Weiterbildungs-Master

    Weiterbildungs-Master Instrumental- und Gesangspädagogik

    Der Stuttgarter Masterstudiengang Instrumental- und Gesangspädagogik (Master IGP) bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre künstlerischen und musikpädagogischen Qualifikationen zu vertiefen und profilbezogen zu erweitern. Ziel ist die Befähigung, künstlerische-musikalische Lernprozesse mit Menschen aller Altersgruppen anzuregen und professionell zu begleiten: Sei es im instrumentalen oder vokalen Einzel- oder Gruppenunterricht, bei der musikalischen Arbeit mit Ensembles oder Bands oder im Kontext von Bildungskooperationen mit allgemeinbildenden Schulen.

    Seit dem Wintersemester 2016/17 kann der Studiengang auch berufsbegleitend als Weiterbildungs-Master studiert werden. Dabei gilt die folgende Regelung:

    • Das Studium ist gebührenpflichtig, die Höhe der Studiengebühr beträgt 500 Euro pro Semester.
    • Bei entsprechender Berufstätigkeit können maximal 60 LP durch berufliche Leistungen im Bereich Instrumental- oder Gesangspädagogik * und/oder durch reduzierten Unterricht im instrumentalen oder vokalen Hauptfach** nachgewiesen werden. Weitere Äquivalenzreduktionen können bei entsprechendem Nachweis in den Bereichen Praktikum oder den Wahlbereichen vorgenommen werden.

    Voraussetzung ist in jedem Fall ein abgeschlossenes Bachelorstudium. Studieninteressierte mit bisher rein künstlerischen Schwerpunkten können die für den Master IGP erforderlichen Qualifikationen im Bereich instrumentaler bzw. vokaler Fachdidaktik/-methodik im »Ergänzungsstudium Methodik vertiefen. Die Aufnahmeprüfungen zum Master findet jeweils zum Wintersemester statt, Bewerbungsschluss ist der 15. April.

    Das Studienangebot
    Das Masterstudium gliedert sich in insgesamt drei Bereiche, die sowohl verpflichtende Veranstaltungen als auch frei kombinierbare Angebote beinhalten. Eine Profilbildung ist damit möglich sowohl in Richtung (künstlerischer) Musikpraxis als auch in Richtung wissenschaftlicher Musikpädagogik.  

    1. Der Bereich „Künstlerische Praxis“ beinhaltet Unterricht im jeweiligen Hauptfach (Instrument oder Gesang, in ‚klassischer‘ Ausrichtung oder mit Hauptfach Jazz) und bietet – im Zusammenhang mit den vielfältigen Ensembleangebote der HMDK Stuttgart – die Möglichkeit, die eigenen künstlerischen Fähigkeiten auf hohem Niveau weiterzuentwickeln.
    2. Der Bereich „Musikpädagogik & Fachdidaktik/-methodik“ zielt auf eine vertiefende Auseinandersetzung mit der Didaktik des eigenen Hauptfachs (Coaching Fachdidaktik/-methodik) sowie mit aktuellen musikpädagogischen Themen und Fragestellungen im Forum IGP. Besondere Chancen zur Verknüpfung von theoretischen und unterrichtspraktischen Aspekten sowie Möglichkeiten zu praxisnaher Forschung bietet das Master-Praktikum, das Einblicke in vielfältige Felder der Musikschularbeit ermöglicht. Nicht zuletzt können hier eigene Unterrichtserfahrungen um selbst gewählte Perspektiven und Schwerpunkte ergänzt werden.
    3. Die Lehrveranstaltungen im „Wahlbereich pädagogische Praxis“ und im „Wahlbereich Hintergrund“ werden nach individuellen Schwerpunktsetzungen ausgewählt. Neben künstlerischen, unterrichtspraktischen und eher wissenschaftlich orientierten Lehrveranstaltungen finden sich auch Angebote in den Bereichen Improvisation, EMP, Klassenmusizieren, Musikwissenschaft, Musikphysiologie, Theorie/Gehörbildung, Musikvermittlung oder in einem weiteren instrumentalen Fach bzw. Gesang.

    Ein besonderes Kennzeichen des Stuttgarter Master IGP ist die individuelle Betreuung der Studierenden und die enge Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Musikschule. Die HMDK Stuttgart bietet zudem ein rundum inspirierende Umgebung: Neben der Nähe zu vielfältigen musikalischen und künstlerischen Praxen auch durch den neu gegründeten Campus Gegenwart.

    Basisinformationen

    • Studienabschluss: Master of Music
    • Regelstudienzeit: 4 Semester
    • Studienbeginn: Wintersemester
    • Studienumfang: mind. 60 Credits
    • Mögliche Hauptfächer: Alle Instrumente und Gesang, auch als Studienrichtung Jazz/Pop (mögliche Hauptfächer siehe Website des Studiengangs Jazz/Pop). Studienbewerber mit abgeschlossenem künstlerischem Master haben keinen Anspruch auf künstlerischen Hauptfachunterricht.
    • Die Aufnahmeprüfung findet jeweils nur zum Wintersemester statt. Bewerbungsschluss ist der 15. April.


    Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossenes künstlerisches oder künstlerisch-pädagogisches Musikstudium (Bachelor oder Diplom), sprachliche Fähigkeiten auf dem Niveau B2, erfolgreiche Aufnahmeprüfung

    Weiterführende Studienmöglichkeiten: Promotion

    * 60 LP entsprechen 1800 Zeitstunden. Dies wiederum entspricht bei 40 Schulwochen über zwei Jahre einer wöchentlichen Arbeitszeit von 22,5 Stunden. Diese können etwa in ein Musikschul-Deputat von 14–15 Stunden oder eine entsprechende, nachgewiesene Tätigkeit als Privatmusiklehrer/in umgerechnet werden. Der individuelle Umfang der Äquivalenzreduktion wird zu Beginn der Studiums in einer Vereinbarung zwischen der/dem Studierenden, Prorektor*in sowie Leiter*in des Studiengangs Master-IGP festgelegt.

    ** Anrechnung aus einem entsprechenden Master-Studium: 20 LP bei Verkürzung des Instrumentalen oder vokalen Hauptfachs auf 2 Semester, 40 LP bei einem vollständigen Verzicht auf Unterricht im instrumentalen oder vokalen Hauptfach.

    Hier geht es zu Modulbeschreibungen