Kooperation, Vernetzung, Links

Die Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: Ein Ort der Kooperationen.

Das Figurentheater ist als Studiengang der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart aktiver Teil eines kreativen Netzwerks: Wand an Wand studieren hier angehende Figurenspieler und Schauspieler, Opernsänger, Sprecher, Instrumentalisten und Komponisten. In gemeinsamen Projekten entsteht Raum für künstlerische Begegnung und Austausch. Das hochschuleigene Wilhelma Theater bietet eine voll ausgestattete Bühne für studentische Projekte.

Architektonisch angebunden an die benachbarte Staatsgalerie Stuttgart, haben unsere Studierenden freien Zugang zu einem der wichtigsten Kunstmuseen Deutschlands.
Es besteht seit Jahren eine produktive Kooperation mit dem FITZ! (Zentrum für Figurentheater). Diese bundesweit bedeutende Spielstätte für zeitgenössisches Figurentheater bietet ein Forum für den künstlerischen Nachwuchs der Szene.

Hinzu kommen Kooperationen mit Schauspielhäusern und Puppentheatern bundesweit, wie z. B. Lindenfels Westflügel Leipzig, Puppentheater Magdeburg, Landesbühne Esslingen, Oper Stuttgart etc., darüber hinaus existieren Kooperationen mit Bühnen der freien Figurentheater- und Tanztheaterszene sowie der Bildenden Kunst.


KOOPERATIONEN MIT ANDEREN HOCHSCHULEN

Die Hochschule ist Mitglied im Erasmus-Programm; die Stuttgarter Hochschule hat auch im Fach Figurentheater Austauschpartner.
Ansprechpartnerin für das Erasmus Programm: Sarah-Kay Shehata, Telefon +49(0)711.212 46 77 · sarah-kay.shehata(at)hmdk-stuttgart(dot)de

Ein direkter Austausch besteht mit der Hochschule Ernst Busch Berlin, der Ecole Supérieure Nationale Des Arts De La Marionnette (ESNAM) in Charleville-Meziérès und der Ecole Nationale Supérieure du Théâtre National in Strasbourg, Frankreich. Auch die Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und die Filmakademie in Ludwigsburg sind Partner für genreübergreifende Projekte.

 

ZUSAMMENARBEIT MIT DEN EUROPÄISCHEN NACHBARN

Die geographische Nähe zur Schweiz und zu Frankreich öffnet Kontakte zur internationalen Figurentheater-Szene. Kooperationspartner sind unter anderem das TJP Staatliches Theater für Figurentheater in Strasbourg sowie das Theater Stadelhofen in Zürich.

Präsenz zeigt der Studiengang auf den bedeutenden Festivals im nationalen wie internationalen Raum: Internationales Figurentheaterfestival Erlangen, FIDENA Bochum, BLICKWECHSEL Magdeburg, FESTIVAL MONDIAL DES ARTS DE LA MARIONNETTE Charleville/FR und das International Festival of Puppetry Schools in Bialystok/PL u.v.a.

Der Studiengang Figurentheater ist Mitglied im dfp (Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst).