Modulbeschreibungen Bachelor Musik Elementare Musikpädagogik

    Stand: 22.07.2022

     A. Hauptfachmodule (Angebot jedes Semester)
     B. Pflichtfachmodule (Angebot jedes Semester)
     C. Wahlbereich (Angebot wechselnd, nicht jedes Semester)

    A. Hauptfachmodule

    (Angebot jedes Semester)

     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-RHY-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Rhythmik I (EMP)
    Grundstudium
    Gruppe, 4 SWS Keine - Zwischenprüfung 21, benotet jedes Semester 157,5 h / 93,5 h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Praktische Auseinandersetzung mit den Bereichen Rhythmik/Metrik, Nonverbale Kommunikation, Sensomotorik, soziale Interaktion, Improvisation in Musik u. Bewegung; Erarbeitung eines Repertoires von Liedern, Tänzen, Spielen und Aufgabenstellungen auf der Basis der Rhythmik; Entwicklung u. Förderung der kreativen, kommunikativen und kooperativen Kompetenz durch Erarbeitung von Ausdrucksmöglichkeiten mit Musik, Stimme, Sprache und Bewegung
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-RHY-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Rhythmik II (EMP)
    Hauptstudium
    Einzelunterricht, 3 SWS Zwischenprüfung - Bachelorprüfung 29, benotet jedes Semester 217,5 h / 169,5 h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Erweiterung des Repertoires im Bereich Musik und Bewegung, Improvisation und Gestaltung; Weiterentwicklung der individuellen Ausdrucksfähigkeit durch vertiefende künstlerisch-praktische Auseinandersetzung mit dem rhythmischen Prinzip; Förderung der kreativ-innovativen Kompetenz
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-PÄD-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Pädagogische Praxis EMP I
    Grundstudium
    Gruppe, 2 SWS Keine - Zwischenprüfung 8, benotet jedes Semester 60h / 28h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Beobachtung u. Analyse von Gruppen unterschiedlicher Altersstufen (mind. 3 verschiedene); Einführung u. praktische Übungen der methodischen Arbeitsweise im EMP-Unterricht; Entwicklung der pädagogischen Kompetenz
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-PÄD-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Pädagogische Praxis EMP II
    Hauptstudium
    Einzelunterricht/ Gruppe 3 SWS Schriftlicher Bericht mit Kolloquium - Pädagogisch-praktische Prüfung mit Kolloquium (Dauer ca. 60 min.), Schriftlicher Bericht pro Gruppe 10, benotet jedes Semester 150 h / 102 h 2
    Inhalte und Qualifikationsziele Selbständige Leitung von Kindergruppen; Erarbeitung altersspezifischer Unterrichtsangebote (Konzeption, Durchführung Reflexion); Weiterentwicklung der künstlerisch-pädagogischen Kompetenz
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-PÄD-III
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Pädagogische Praxis EMP III
    Hauptstudium
    Einzelunterricht/ Gruppe 2 SWS Schriftlicher Bericht mit Kolloquium - Pädagogisch-praktische Prüfung mit Kolloquium (Dauer ca. 60 min.), Schriftlicher Bericht pro Gruppe 8, benotet jedes Semester 120 h / 88 h 2
    Inhalte und Qualifikationsziele Selbständige Leitung von Erwachsenengruppen; Erarbeitung altersspezifischer Unterrichtsangebote (Konzeption, Durchführung Reflexion); Weiterentwicklung der künstlerisch-pädagogischen Kompetenz
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-BEW-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Bewegung/Anatomie
    Grundstudium
    Gruppe, 3 SWS Keine - Praktische Prüfung - Partnerstudie ohne Musik 8, benotet jedes Semester 60h / 12h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Förderung von Körperwahrnehmung und -bewusstsein; Aufbau motorischer Fertigkeiten (Flexibilität, Koordination, Körperausrichtung, Kraft, Balance, Raumorientierung); Entwicklung des persönlichen Ausdrucksvermögens, Entwicklung der Fähigkeit mit Bewegung zu improvisieren und zu gestalten unter zeitlichen, räumlichen, dynamischen und formalen Aspekten; Körperwissen durch erlebte Anatomie nach der Franklin-Methode u. Grundlagenwissen der Bewegungsvermittlung
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-BEW-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Bewegungserziehung/Tanz
    Hauptstudium
    Gruppe, 3 bzw. 2 SWS Zwischenprüfung - Bachelorprüfung 12, benotet jedes Semester 90h / 42h bzw. 58h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Differenzierung und Erweiterung von Körperwahrnehmung und -bewusstsein sowie motorischer Fertigkeiten; Weiterentwicklung des eigenen Bewegungsausdrucks und der musikalischen Gestaltungsfähigkeit; Einschätzungsfähigkeit in Eigen- u. Fremdwahrnehmung; Grundlagenwissen zur Entwicklung des Modernen und Zeitgenössischen Tanzes und die Fähigkeit Bewegungsprinzipien diesen zuzuordnen. Fähigkeit, Grundlagenwissen in verschiedenen Kontexten zu vermitteln.
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-IMP-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Improvisation/Bewegungsbegleitung I
    Grundstudium
    Einzelunterricht, 0,5 SWS Keine - Praktische Prüfung 8, benotet jedes Semester 60 h / 52 h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Erarbeitung eines Begleitrepertoires für Lieder, Tänze u. Bewegungsspiele; praktische Übungen in den Bereichen Melodiebildung und Harmonik, Rhythmik u. Metrik; freie und gebundene Improvisation (Instrument/Stimme) zum Begleiten u. Initiieren von Bewegung; Entwicklung u. Förderung der musikalischen, kreativen u. instrumentalen Kompetenz
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-IMP-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Improvisation/Bewegungsbegleitung II
    Hauptstudium
    Einzelunterricht, 0,5 SWS Zwischenprüfung - Bachelorprüfung 8, benotet jedes Semester 60 h / 52 h 4
    Inhalte und Qualifikationsziele Fortgeschrittene Erarbeitung eines Begleitrepertoires für Lieder, Tänze u. Bewegungsspiele; Differenzierung und Vertiefung der Grundlagen, Techniken u. der Bewegungsbegleitung; Weiterentwicklung u. Förderung der musikalischen, kreativen u. instrumentalen Kompetenz; Stärkung der persönlichen instrumentalen Ausdruckskraft
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-GIP
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Grundlagen der Instrumentalpädagogik
    Gruppe, 1,5 SWS keine B.A. Lehramt Klausur/ Referat / mündliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung , 2, benotet jedes Semester 30h / 6h 2
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Kenntnisse in Geschichte des Instrumentalunterrichts; Grundlagen von musikpsychologischer Entwicklung, Lernpsychologie, Vermittlungsmethoden sowie von Berufspraxis
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-THEO-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Theorie EMP I
    Grundstudium
    Gruppe, 1,5 SWS Keine - Referat/schriftliche od. mündliche Prüfung 6, benotet jedes Semester 60h / 36h 3
    Inhalte und Qualifikationsziele Einführung in die Grundlagen der EMP, ihre Stellung im Kontext der Musikpädagogik und anderer verwandter Bereiche; historische Wurzeln; Bedeutung der Rhythmik für eine altersunabhängige künstlerisch-pädagogische Arbeitsweise in der EMP; Methodik und Didaktik der EMP mit Kindern; Erarbeitung von Grundlagen, Strukturen und Inhalten für Unterrichtskonzeptionen auf der Basis des rhythmischen Prinzips; Entwicklung der vermittelnd - pädagogischen Kompetenz; Kenntnis von praktischen Lehrwerken und Literatur
     
    Name des Moduls

    HF-BMUS-EMP-THEO-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    HF Theorie EMP II
    Hauptstudium
    Gruppe, 1,5 SWS Zwischenprüfung - Große Hausarbeit (4 LP) und Kolloquium (Dauer ca. 10-15 Min.) 4+4, benotet jedes Semester 60h / 36h 2
    Inhalte und Qualifikationsziele Methodik und Didaktik der EMP mit Kindern und Erwachsenen; Erarbeitung von Grundlagen, Strukturen und Inhalten für Unterrichtskonzeptionen auf der Basis des rhythmischen Prinzips; Kenntnisse in Entwicklungspsychologie; Weiterentwicklung der vermittelnd-pädagogischen Kompetenz; Literaturstudium



    B. Pflichtfachmodule

    (Angebot jedes Semester)

     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-PF-INSTR-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Pflichtfach Instrument I
    Einzelunterricht, 1 SWS keine - praktische Prüfung, Dauer ca. 10 min.: Vortrag von Werken (auch einzelnen Sätzen) aus zwei unterschiedlichen Epochen bzw. Stilrichtungen 20, benotet jedes Semester 150 h / 134 h 4
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von Werken verschiedener Epochen und Gattungen mit fortgeschrittenen technischen und musikalischen Anforderungen, darunter auch Kammermusikliteratur.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-PF-INSTR-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Pflichtfach Instrument II
    Einzelunterricht, 1 SWS Pflichtfach Instrument I - praktische Prüfung, Dauer ca. 30 min.: Vortrag von mindestens drei Sätzen aus Werken unterschiedlicher Epochen bzw. Stilrichtungen 22, benotet jedes Semester 220 h / 204 h 3
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von Werken verschiedener Epochen und Gattungen mit avancierten technischen und musikalischen Anforderungen, darunter auch Kammermusikliteratur
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-CHOR
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Chor Gruppe, 2 SWS keine M.MUS. praktische Prüfung, Teilnahme an einer Aufführung, 2, unbenotet jedes Semester 60h / 28h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErfahrung in den Aufführungsgegebenheiten größer besetzter Chor- und Chor/Orchesterwerke
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-STUD-ORCH
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Studioorchester Gruppe, 2 SWS keine praktische Prüfung, Teilnahme an einer Aufführung 2, unbenotet jedes Semester 60h / 28h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErfahrung in den Aufführungsgegebenheiten größer besetzter Orchesterwerke
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-MUWI-EINF
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Einführung in die Musikwissenschaft Gruppe, 1,5 SWS keine B.A. Lehramt, B.MUS. KMB Schriftliche Arbeit aus dem Bereich Propädeutik 2, benotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleKenntnisse in Arbeitstechniken und Methoden musikwissenschaftlichen Arbeitens sowie der verschiedenen Teilbereiche der Musikwissenschaft
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-MUWI-VL-SEM
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Musikwissenschaft /
    Musikgeschichte
    Vorlesung/Seminar (es sind insgesamt 3 Veranstaltungen zu besuchen, darunter mindestens 1 Seminar.), 1,5 SWS Einführung in die Musikwissenschaft B.A. Lehramt, M.MUS., M.ED., B.MUS. KMB Vorlesung: Klausur/ mündliche Prüfung/ Referat; Seminar: Referat (mündlich und schriftlich) 2, benotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleVorlesung:
    Überblickhafte Kenntnis von größeren musikgeschichtlichen Einheiten und Fragestellungen.
    Seminar:
    Historische Musikwissenschaft:
    Vertiefte Auseinandersetzung mit musikhistorischen Phänomenen in exemplarischer Arbeit (z.B. Gattungen, Komponisten, Orte/Regionen etc.); Einblick in neuere Tendenzen der Forschung (z.B. Kultur- und Institutionengeschichte, „gender studies“, Regionalforschung; bzw.
    Systematische Musikwissenschaft:
    Fortgeschrittene Kenntnisse von Grundfragen der Systematischen Musikwissenschaft, z. B. im Bereich Musikpsychologie oder Vergleichende Musikwissenschaft. Fähigkeit zur selbständigen Auseinandersetzung mit Aspekten der verschiedenen Teilgebiete; bzw.
    Sozialgeschichte/Soziologie der Musik:
    Fortgeschrittene Kenntnisse von Grundfragen und historischen Entwicklungen im Bereich Sozialgeschichte und Soziologie der Musik, Fähigkeit zur selbständigen Auseinandersetzung mit Aspekten der sozialen Kontextualisierung von Musik ; der Stoff der gewählten Veranstaltungen deckt verschiedene Epochen ab.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-MTH-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Musiktheorie I Vorlesung, 1 SWS
    Einzelunterricht 0,3 SWS
    keine - schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung (3 Stunden) 6, benotet jedes Semester 90h / 69h 2
    Inhalte und QualifikationszieleBeherrschung des 4-stimmigen Satzes; Grundlagen des Kontrapunktes; grundlegende Kenntnis v. harmonischer Analyse einschl. Modulation nachgewiesen durch satztechnische Übungen, vorzugsweise in den Stilen Spätbarock und Klassik
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-MTH-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Musiktheorie II Vorlesung, 1 SWS
    Einzelunterricht 0,3 SWS
    Musiktheorie I - schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung (3 Stunden), mündlich-praktische Prüfung zu Modulation (ca. 15 Min.) 4, benotet jedes Semester 60h / 39h 2
    Inhalte und QualifikationszieleKenntnis der wesentlichen Formen von Barock, Wiener Klassik und Romantik, insb. des Zusammenhangs zw. Form und Harmonik; Beherrschung grundlegender Satztechniken der Neuen Musik; Nachweis: analytische und satztechnische Übungen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-HE-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Hörerziehung I 3er-Gruppe, 1,5 SWS keine B.A. Lehramt, B.MUS. KMB mündliche und schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung 2, benotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Fertigkeiten im Hören und Darstellen von Melodie und Rhythmus sowie strukturiertes Hören und Beschreiben stilspezifischer Charakteristika von Musik zwischen 1600 und 1900 (einschließlich Harmonik, Instrumentation, Klangwahrnehmung) durch Übungen und Höranalyse unter Einbeziehung methodischer Fragestellungen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-HE-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Hörerziehung II 3er-Gruppe, 1,5 SWS Hörerziehung I B.A. Lehramt, B.MUS. KMB mündliche und schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung 2, benotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Fertigkeiten im Hören und Darstellen von Melodie und Rhythmus sowie strukturiertes Hören und Beschreiben stilspezifischer Charakteristika von Musik zwischen 1600 und 1900 (einschließlich Harmonik, Instrumentation, Klangwahrnehmung) durch Übungen und Höranalyse unter Einbeziehung methodischer Fragestellungen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-HE-III
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Hörerziehung III 3er-Gruppe, 1,5 SWS Hörerziehung II B.A. Lehramt, B.MUS. KMB mündliche und schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung 1, benotet jedes Semester 30h / 6h 1
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Fertigkeiten im Hören und Darstellen von Melodie und Rhythmus sowie strukturiertes Hören und Beschreiben stilspezifischer Charakteristika von Musik zwischen 1900 und 1945 (einschließlich Harmonik, Instrumentation, Klangwahrnehmung) durch Übungen und Höranalyse unter Einbeziehung methodischer Fragestellungen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-HE-IV
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Hörerziehung IV 3er-Gruppe, 1,5 SWS Hörerziehung III B.A. Lehramt, B.MUS. KMB mündliche und schriftliche Prüfung zum Stoff der Lehrveranstaltung 1, benotet jedes Semester 30h / 6h 1
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Fertigkeiten im Hören und Darstellen von Melodie und Rhythmus sowie strukturiertes Hören und Beschreiben stilspezifischer Charakteristika von Musik ab 1945 (einschließlich Harmonik, Instrumentation, Klangwahrnehmung) durch Übungen und Höranalyse unter Einbeziehung methodischer Fragestellungen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-DID-I
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Didaktik/Methodik I
    Einzelunterricht/ Gruppe, 1,5 SWS keine - Klausur / Referate / Kolloquium 2, unbenotet jedes Semester 30h / 6h 2
    Inhalte und Qualifikationsziele Grundlagen und Methodenrepertoire verschiedener Unterrichtsformen, nachgewiesen durch Lehrversuche und Teilnahme am Blockseminar; Überblick über Instrumentalschulen, Unterrichtsliteratur und wichtige Lernfelder für verschiedene Altersstufen.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-DID-II
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Didaktik/Methodik II
    Einzelunterricht/ Gruppe, 1 SWS Didaktik/Methodik I - Praktische Prüfung / Referat / Kolloquium. 2, unbenotet jedes Semester 30h / 14h 2
    Inhalte und Qualifikationsziele Vertiefung und erweitertes Methodenrepertoire für die relevanten Lernfelder, nachgewiesen durch Lehrversuche und Teilnahme am Blockseminar; Reflexion verschiedener fachdidaktischer Ansätze und der entsprechenden Literatur und Sekundärliteratur für ausgewählte Altersstufen incl. Kammermusik, Popularmusik und Wettbewerbsliteratur.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-DID-EMP
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Didaktik/Methodik EMP
    Gruppen-/ Klassenunterricht
    Einzelunterricht/ Gruppe, 1 SWS Methodik I EMP inklusiv - Referat / mündliche Prüfung. 4, unbenotet jedes Semester 60h / 44h 2
    Inhalte und Qualifikationszielefolgt
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-INKL-PROJ
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Inklusives Projekt
    Projekt - Dokumentation eines inklusiven Projekts. 8, unbenotet jedes Semester 240h 1
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur weitgehend selbständigen Konzeption und Durchführung eines Projekts im inklusiven Kontext, schriftliche Dokumentation (bzw. Referat nach Absprache)
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-SBS
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    SBS

    Singen – Bewegen – Sprechen (B.Mus. EMP)
    Gruppe, 1 SWS keine - Praktische Prüfung, Kolloquium. 4, unbenotet jedes Semester 30h / 14h 4
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von theoretischen und praktischen Grundlagen; Fähigkeit zur weitgehend selbstständigen Durchführung von SBS-Gruppen
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-PERC
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Percussion
    (B.Mus. EMP)
    Gruppe, 1 SWS keine - Praktische Prüfung: Aufgaben mit und ohne Vorbereitungszeit. 4, unbenotet jedes Semester 30h / 14h 4
    Inhalte und QualifikationszieleGrundkenntnisse u. elementare Fertigkeiten von Spieltechniken in den Bereichen Jazz/Pop und Klass. Schlagzeug; Aufbau eines Basisrepertoires an Pattern und Spielfiguren mit unterschiedlicher Instrumentierung, Stilistik und musikalischen Anforderungen; Entwicklung der Fähigkeit zur Synchronisation zweier Rhythmen mit Händen und Stimme; Auseinandersetzung mit dem gezielten Einsatz von Perkussions- Instrumenten in Musik- und Bewegungsimprovisationen und für die Bewegungsbegleitung; Übertragung der Kenntnisse in die pädagogisch-künstlerische Praxis mit verschiedenen Zielgruppen.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-ZWEITINST
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Zweitinstrument: Klavier oder Gitarre bzw. Melodieinstrument (bei Pflichtfach Instrument = Klavier/Gitarre)
    (B.Mus. EMP)
    Einzelunterricht, 0,5 SWS Eignungsprüfung - Künstlerisch-praktische Prüfung, Dauer ca. 15 min.: Vortrag von mindestens zwei Sätzen aus Werken unterschiedlicher Epochen bzw. Stilrichtungen. 6, unbenotet jedes Semester 45 h / 37 h 4
    Inhalte und QualifikationszieleBeherrschung der spieltechnischen Grundlagen; Erarbeitung von Werken verschiedener Epochen und Gattungen mit unterschiedlichen technischen und musikalischen Anforderungen, darunter auch Kammermusikliteratur
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-STIM
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Stimme: wahlweise Gesang oder Sprecherziehung
    (B.Mus. EMP)
    Einzelunterricht/Gruppe, 0,5 SWS keine - modulbegleitend: Vortrag von Werken der Gesangsliteratur aus mindestens 2 unterschiedlichen Epochen bzw. Vortrag von Texten aus mindestens 2 unterschiedlichen Epochen. 4, unbenotet jedes Semester 30 h / 22 h 4
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende Kompetenz u. Fähigkeit im Bereich Atem, Stimmtechnik u. Stimmausdruck der Gesangsstimme erwerben; Grundkenntnisse in Stimmphysiologie; Erarbeitung von Liedern u. Beispielen aus der Gesangsliteratur unterschiedlicher Stile u. Epochen. bzw. Grundlegende Kenntnisse in Physiologie, Atemtechnik, Stimmtechnik u. Ausdrucksmöglichkeiten der Sprechstimme erwerben; Kenntnisse spezifischer Übungswege zur Entwicklung der sprecherischen Stimmfunktion; Ausbildung der Grundkompetenz künstlerischer Sprechfähigkeit insb. im Umgang mit Literatur für Kinder.
     
    Name des Moduls

    PF-BMUS-EMP-PRAKT
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Praktikum EMP
    (B.Mus. EMP)
    Praktikum keine - Praktikumsbericht (schriftlich) 3, unbenotet jedes Semester 90h 1
    Inhalte und Qualifikationsziele2-wöchiges Praktikum in einer pädagogischen Einrichtung (Kindergarten, Schule, Förderschule o.ä.)



    C. Wahlbereich

    (Angebot wechselnd, nicht jedes Semester)

     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-GES-NF
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Gesang NF
    Einzelunterricht, 0,5 SWS keine - modulbegleitend: Vortrag von Werken für Stimme 3, unbenotet 90h / 82h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von Werken verschiedener Epochen und Gattungen mit dem Leistungsstand angemessenen technischen und musikalischen Anforderungen.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-GIT-KLAV
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Gitarre/ Unterrichtspraktisches Klavierspiel
    Einzelunterricht, 0,5 SWS keine - modulbegleitend, praktische Prüfung, Dauer ca. 15 Minuten: Vortrag von mindestens zwei Stücken der entsprechenden Literatur 6, unbenotet 90h / 82h 2
    Inhalte und QualifikationszieleWeiterentwicklung der spieltechnischen Grundlagen; Erarbeitung von Werken verschiedener Epochen und Gattungen mit unterschiedlichen technischen und musikalischen Anforderungen, darunter ggf. auch Kammermusikliteratur. Für Anfänger: Entwicklung spieltechnischer Grundlagen; Anwendungsmöglichkeiten der Grundlagen zur Lied- und Bewegungsbegleitung von Gruppen der künstlerisch-pädagogischen Praxis.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-VERM
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Seminar Musikvermittlung Seminar, 1,5 SWS Einführung in die Musikwissenschaft - Referat (mündlich und schriftlich) / Hausarbeit/ Klausur/ Projekt mit Projektbericht (schriftlich), 2, benotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleFortgeschrittene Kenntnisse von Inhalten, Zielen und Methoden von Musikvermittlung in historischer und aktueller Dimension bzw. Grundlagen der Erarbeitung und Präsentation musik-kultureller Themen bzw. grundlegende Fähigkeiten, praktisch orientierte Inhalte einer wissenschaftlich-theoretischen Reflexion zu unterziehen
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-ST
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Schlagtechnik Gruppe, 1 SWS Keine - praktische Prüfung: Dirigat eines Chorsatzes 2, unbenotet jedes Semester 60 h / 44 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von dirigiertechnischen Grundlagen, schlagtechnische Differenzierung mit und ohne Taktstock, Unabhängigkeit der Hände.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-ENS-LTG
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Dirigieren/ Ensembleleitung Gruppe, 2 SWS Keine - praktische Prüfung: Probe und Dirigat eines Chor- oder Ensemblesatzes 2, unbenotet jedes Semester 60 h / 28 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleDirigier- und probentechnische Basis, Sicherheit vor der Gruppe; schlagtechn. Differenzierung mit u. ohne Taktstock, Unabhängigkeit der Hände, Sicherheit in verschiedenen musikalischen Stilen.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KI-CHO
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Kinderchorpraxis Gruppe, 1 SWS keine - mündliche Prüfung/ praktische Prüfung 2, unbenotet jedes Semester 30 h / 14 h 2
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von Grundlagen zur theoretischen Reflexion über qualifizierte Chorarbeit mit Kindern und Jugendlichen; praktische Übungen
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KL-MUS
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Klassenmusizieren
    Gruppe und Seminar, 1-2 SWS Didaktik/Methodik I - Praktische Prüfung/ Projekt 2, unbenotet jedes Semester 60h / 28-44h 1
    Inhalte und QualifikationszieleKenntnis diverser Formen und Möglichkeiten des Klassenmusizierens; Hospitation und Lehrversuche; Arrangieren und Instrumentieren für Klassenensembles; praktische Erprobung von Arrangements
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-PHYS
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Musikphysiologie Gruppe, 1,5 SWS keine - praktische Prüfung zum Stoffgebiet der Lehrveranstaltung nach Aufgabenstellung 2, unbenotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleGrundlegende praktische und theoretische Kenntnis der körperlichen und mentalen Grundlagen des Musizierens. Entfaltung künstlerischer und pädagogischer Potentiale. Unterstützung körperlicher und geistiger Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KÖR
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Körperarbeit <Gruppe, 1,5 SWS keine - praktische Prüfung zum Stoffgebiet der Lehrveranstaltung nach Aufgabenstellung 1, unbenotet jedes Semester 30h / 6h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung und Kenntnis wesentlicher Übungen und Bewegungsmuster unterschiedlicher Techniken verschiedener Körperarbeiten (z.B. Qigong, T’ai Chi, Feldenkrais)
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-SPR-EMP
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Sprechen
    Einzelunterricht, 0,5 SWS keine - praktische Prüfung, Dauer ca. 6-7 min.: Vortrag von mindestens zwei Texten unterschiedlicher Epochen bzw. Stilrichtungen 2, unbenotet jedes Semester 60 h / 52 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleVertiefung und Weiterentwicklung der grundlegenden Kompetenzen in Atem- und Stimmtechnik und der Ausdrucksmöglichkeiten der Sprechstimme; Vertiefung und Weiterentwicklung von Grundkompetenzen künstlerischer Sprechfähigkeit, insbesondere im Hinblick auf die pädagogische Arbeit mit Kindern.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-GR-IMPR
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Gruppenimprovisation
    (EMP)
    Gruppe, 1 SWS keine - Praktische Prüfung, Dauer ca. 10 Minuten: Aufgaben mit Vorbereitungszeit 2, unbenotet jedes Semester 60 h / 44 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleErarbeitung von improvisatorischen Modellen im Gruppenunterricht; Vertiefung und Weiterentwicklung u. Förderung der instrumentalen, improvisatorischen Kompetenz im Kontext der pädagogisch-künstlerischen Anwendung.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-FRANK
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Franklin-Methode
    Gruppe, 1 SWS keine - Praktische Prüfung, Dauer ca. 10 Minuten: Aufgaben mit Vorbereitungszeit 2, unbenotet jedes Semester 30 h / 14 h 2
    Inhalte und QualifikationszieleVerbesserung von Funktionen des Körpers in Bezug auf Bewegung, Atmung, Haltung und Eigenwahrnehmung durch gezieltes Anwenden von Imagination; Bewegungsimprovisation und Bewegungsgestaltung mit mentalen Bildern.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KI-TANZ
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Kindertanz
    Gruppe, 1 SWS keine - Praktische Prüfung, Dauer ca. 10 Minuten: Aufgaben mit Vorbereitungszeit 1, unbenotet jedes Semester 30 h / 14 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleKennenlernen von Tanznotation und Kindertanzliteratur einschließlich der Tanzmusiken; Tanzen als musikalischer und emotionaler Ausdruck; Tänze selbst erfinden für verschiedene Zielgruppen; Grundschritte und Grundformen des Folkloretanzes; Methodik des Anleitens von Tänzen *ggf. auch mit anderen Zielgruppen.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KI-KONZ
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Kinderkonzert
    Gruppe, 1 SWS keine - Kinderkonzert (einschl. Dokumentation) in Absprache mit der/dem verantwortlichen Dozentin/en 3, unbenotet 90 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur eigenverantwortlichen Konzeption und Gestaltung eines Konzerts für Kinder bzw. mit Kindern.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-PERF-MUS
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Performancearbeit Musik und Bewegung
    Gruppe, 1,5 SWS keine - Performance (Werkstattcharakter) in Absprache mit dem verantwortlichen Dozenten 2, unbenotet jedes Semester 60h / 36h 1
    Inhalte und QualifikationszieleWeiterentwicklung des persönlichen Ausdrucksvermögens bezüglich der wechselseitigen Verbindung von Musik und Bewegung, von Instrument und Bewegung/Tanz im Hinblick auf Aufführungsformen; Kennenlernen von Performanceprojekten anderer Kunstsparten.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-MUS-BEW
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Musik und Bewegung mit besonderen Zielgruppen
    Gruppe keine - nach Absprache 2, unbenotet jedes Semester 60h 1
    Inhalte und QualifikationszielePraktischer Einblick in die Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen (Behinderungen, Demenz etc.) bzw. in besonderen Institutionen (Mehrgenerationenhaus, Kinderkrankenhaus, sonderpädagogische Beratungsstellen etc.).
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KOMP-NF
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Komposition NF
    Gruppenunterricht, 1 SWS Musiktheorie II - mündliche Prüfung, Dauer ca. 15 Minuten: Präsentation einer kompositorischen Arbeit, Kolloquium. 4, unbenotet alle 2 Semester 120h/ 104h 1
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Kompositionen und Kompositionstechniken; Anfertigung von kompositorischen Skizzen und kleineren Stücken.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-KOMP-KIND
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Komponieren für Kinder/
    mit Kindern
    Seminar, 2 SWS Keine - Mappe/ Hausarbeit nach Aufgabenstellung / Projekt in Absprache mit dem verantwortlichen Dozenten 2, benotet alle 4 Semester 60 h / 28 h 1
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur Entwicklung von kompositorischen Studien, die von Kinder unterschiedlicher Altersstufen gespielt werden können bzw. Kenntnisse in der methodischen Vermittlung von kompositorischen Grundfragen an Kinder.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-GR-PROJ-K-P
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Großes Künstlerisch-pädagogisches Projekt
    Projekt keine - öffentliche Präsentation (evtl. Dokumentation, nach Absprache) in Absprache mit der/dem verantwortlichen Dozentin/en 6, benotet 180h
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur weitgehend selbständigen Konzeption und Durchführung eines umfangreicheren künstlerisch-pädagogischen Projekts im schulischen oder außerschulischen Kontext.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-PROJ-K-P
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Künstlerisch-pädagogisches Projekt
    Projekt keine - Präsentation (evtl. Dokumentation nach Absprache) 4, benotet 120h
    Inhalte und QualifikationszieleFähigkeit zur weitgehend selbständigen Konzeption und Durchführung eines künstlerisch-pädagogischen Projekts im schulischen oder außerschulischen Kontext.
     
    Name des Moduls

    WB-BMUS-K-P-PRAKT
    Lehr- und Lernformen Voraussetzung für die Teilnahme Verwendbarkeit Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ECTS-Leistungspunkte und Benotung Häufigkeit des Angebots Arbeitsaufwand Gesamt/Selbst Dauer in Sem
    Künstlerisch-pädagogisches Praktikum
    Praktikum keine - schriftlicher Praktikumsbericht/ Kurzreferat (nach Absprache) 2, unbenotet 60h
    Inhalte und QualifikationszielePraktikum/Hospitanz in einer kulturellen Einrichtung (z.B. Theater, Junge Oper, Figurentheater etc.), ca. 40 Stunden, Erweiterung der Kenntnisse künstlerischer Arbeitsweisen und Medien; Differenzierung der künstlerischen Wahrnehmungsfähigkeit.