Immatrikulation

    Immatrikulation

     

    Die Immatrikulation erfolgt jeweils zum Winter- oder Sommersemester.
    Die Immatrikulation für die Bachelor-Studiengänge Schauspiel, Sprechkunst/ Sprecherziehung, Figurentheater sowie Bachelor Musik mit Hauptfach Jazz bzw. EMP ist nur zum Wintersemester möglich.
    Der Zeitpunkt der Immatrikulation wird im Zulassungsbescheid mitgeteilt. Diese Immatrikulationsfrist ist einzuhalten.

    Zur Immatrikulation einzureichen sind:

    • ein amtlicher Lichtbildausweis
    • die Bescheinigung einer Krankenversicherung. Alle Studierenden der Hochschule unterliegen grundsätzlich der Krankenversicherungspflicht. Bei Nichteinhaltung der Beitragszahlung erfolgt die Exmatrikulation. Ein Wechsel der Krankenkasse muss unverzüglich gemeldet werden.
    • der Einzahlungsnachweis der Immatrikulationsgebühr. Diese besteht aus der Studiengebühr, dem Studentenwerksbeitrag und der Einschreibegebühr
    • Ausländische Studienbewerber müssen zusätzlich eine Aufenthaltsgenehmigung mit der Berechtigung zum Studium nachweisen.

    Fehlen die erforderlichen Unterlagen bis zu dieser Frist, so kann die Zulassung widerrufen werden. Über Fristverlängerungen entscheidet der Rektor im Einzelfall.

    Rückmeldung

    Eingeschriebene Studenten, die ihr Studium fortsetzen möchten, müssen fristgerecht zu den festgesetzten Terminen

    • für das Sommersemester vom 2. Januar bis 19. Januar
    • für das Wintersemester vom 1. Juni bis 19. Juni

    an der online-Erklärung über die Fortsetzung des Studiums teilnehmen. Die Online-Erklärung erfolgt über die Website der Hochschule unter Service/Rückmeldung. Hilfen gibt es im „Leitfaden zur Online-Erklärung“ oder in den Fakultätssekretariaten und im Studiensekretariat. Zur Rückmeldung können auch die PC-Arbeitsplätze im Internetpool, Raum 6.09 genutzt werden.

    Studierende, die nicht am online-Verfahren teilnehmen möchten, werden gebeten, ausschließlich die im Prüfungsamt, Zi.9.33 erhältlichen Überweisungsträger der Landesoberkasse Karlsruhe zu verwenden. Dies gilt auch für Überweisungen von einem ausländischen Konto. Bitte keinesfalls Überweisungen auf das Konto der HMDK Stuttgart vornehmen.

    Bei Überschreitung der Rückmeldefrist wird eine zusätzliche Gebühr von 40 € erhoben.

    Studierende, die sich innerhalb der gesetzten Frist nicht rückmelden, werden laut LHG § 62,2 exmatrikuliert,

    Beurlaubung

    Anträge auf Beurlaubung sollten möglichst vor Beginn der Vorlesungszeit gestellt werden. Danach kann die Studiengebühr nicht zurückgezahlt werden. Bei Krankheitsgründen oder Schwangerschaft ist unter Vorlage eines ärztlichen Attestes eine Beurlaubung auch später möglich.

    Urlaubsanträge gibt es im schwarzen Regal vor dem Prüfungsamt, 9. Ebene, Zimmer 9.33.

    Grundsätzlich muss trotz Beurlaubung eine Rückmeldung erfolgen und der Studentenwerksbeitrag sowie die Bearbeitungsgebühr bezahlt werden.

    Studienverlängerungen/Unterrichtsverlängerungen/ -befreiungen

    Ein begründeter Antrag mit Unterschrift der/des Hauptfachlehrers/In muss im Sekretariat des Prorektors abgegeben werden.

    Anträge gibt es im schwarzen Regal vor dem Prüfungsamt, 9. Ebene, Zimmer 9.33.

    Einstufung bei Hochschulwechsel

    Hochschulwechsler erhalten im Zulassungsbescheid eine Aufforderung zur Einstufung bei dem Prorektor. Einzelheiten sind bei Prorektor Prof. Hermann, Zimmer 9.26 zu erfahren. Wer sich nicht eingestuft hat, kann sich nicht ins nächste Semester rückmelden.