PEP

    zurück zur Übersicht

    PEP  PolyEnsembleProjekt HMDK Stuttgart

     

    PolyEnsembleProjekt integriert als Plattform seit WS 2008/09 verschiedene (Projekt)Ensembles

    • schulmusikEnsemble
    • komponistenEnsemble
    • masterEnsemble
    • klassenEnsemble: bisher u.a. 4 Tuben / 3Bratschen&3Harfen / 9 Violinen /7 Violoncelli
    • neue streicherWerkstatt
    • Improvisationsgruppen
    • echtzeitEnsemble
    • Mitglieder des Stirling Ensembles Stuttgart (SEnS)

    in gemeinsamen Konzerten und Projekten

    • Konzerte mit „bunten“ Programmen und breitem ästhetischen Spektrum
    • Vermittlungsprojekte
    • Projekte mit Spezialisten
    • Forschungsprojekte im Rahmen des Studio Neue Musik
    • Workshops & Seminare
    • Kooperationen mit internen Partnern: Kompositionsklassen, Figurentheater, etc.
    • Kooperationen mit externen Partnern: Festivals, Konzertverasntaltern, Kunstmuseen, Schulen, Hochschulen, etc.

    mit dem Ziel des Zusammenwirkens von Studierenden der Instrumentalklassen, der Schulmusik, der Komposition und der Dirigierklasse. Insbesondere das regelmäßige Angebot für Schulmusikstudierende ist eine Besonderheit.

    Zum Konzept gehört – von der Basisausbildung in Notation, erweiterten Spieltechniken, Zusammenspiel etc. bis zur konzertanten Realisation komplexer neuer Partituren und experimentellen Forschungsprojekten – eine umfassende Auseinandersetzung mit neuer Ensemblemusik.

    Die künstlerische und organisatorische Leitung liegt – in Kooperation mit den Instrumental- und Kompositionslehrern der Stuttgarter Musikhochschule und unter dem Dach des Studios Neue Musik – in den Händen von Christof M Löser.