Aktuelles zum Coronavirus / Coronavirus response

    Aktuelles zum Coronavirus / Coronavirus response

     

    Stand: 16.04.2021

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,
    die aktuellen Regelungen der CoronaVO sind bis zum 18.04.2021 befristet. Wir gehen derzeit davon aus, dass die uns betreffenden Regelungen verlängert werden. Andere Informationen als die Veröffentlichungen auf der Website der Landesregierung haben wir nicht. Sollte sich etwas ändern, dann informieren wir selbstverständlich kurzfristig.

    Auch in der nächsten Woche besteht die Möglichkeit, sich von den Mitarbeitern des Klinikum Stuttgarts bei uns testen zu lassen. Die Tests vom Klinikum werden in der Hochschule zu folgenden Zeiten abgenommen:

    Mo, 19.04., von 9.30 -11.00 Uhr: Testen nur über Anmeldelink (Hochschulöffentlichkeit)
    Di, 20.04., von 9.30 -11.30 Uhr: Testen nur über Anmeldelink (Hochschulöffentlichkeit)
    Do, 22.04., von 9.30 -11.30 Uhr: Testen nur über Anmeldelink (Hochschulöffentlichkeit)Unverändert gilt:

    • Bitte bringen Sie eine Kopie Ihres Hochschulausweises mit und notieren Sie darauf Ihre Telefonnummer für eventuelle Rücksprachen.

    • Bitte reservieren Sie hier einen Termin („Sondertestung Musikhochschule“): https://www.etermin.net/klhsDie Zeitfenster werden in Kürze freigegeben.

    • Auch über den QR-Code kommen Sie auf diese Anmeldeseite.

    • Sollten Sie ohne Termin kommen, kann es sein, dass keine Testung für Sie möglich ist.

    • Der Test ist freiwillig und für Sie kostenlos.

    • Der Zugang zur Testung erfolgt über den Hintereingang über die Plaza
      – bitte folgen Sie den Hinweisschildern!

    Herzliche Grüße!
    Christof Wörle-Himmel
    Kanzler

    ---

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

    wie Sie wissen, bemühen wir uns über Testungen mehr Präsenzlehre zu ermöglichen und gleichzeitig uns alle gesundheitlich nicht zu gefährden. Dem Kanzler ist es in diesem Zuge gelungen, einen Kontakt zum Klinikum Stuttgart herzustellen. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Klinikum sich bereit erklärt hat, uns beim Testen zu unterstützen. 

    Dies bedeutet, dass Sie die Möglichkeit haben werden, in der Hochschule in bestimmten Zeitfenstern sich von den Mitarbeitern des Klinikums testen zu lassen. Die Tests sind für Sie kostenfrei. 

    Diese Zeitfenster werden wir gemeinsam mit dem Klinikum festlegen und Ihnen kurzfristig über unsere E-Mail-Verteiler mitteilen. Mit der Mitteilung erhalten Sie dann auch Details dazu, was Sie mitbringen müssen. Wir gehen davon aus, dass Sie sich online anmelden können, dass aber auch eine unangemeldete Testabnahme möglich ist. 

    Diese spontanen Testmöglichkeiten werden zunächst für die nächste Woche angeboten – voraussichtlich am Dienstag, 13. April und am Donnerstag, 15. April. Anschließend werden wir sehen, ob und in welchem Umfang das Angebot angenommen wird und wie uns das Klinikum ggf. auch weiterhin unterstützen kann. 

    Anbei finden das Formular, mit dem die oder der Dozierende die Vorlage eines negativen Tests ab sofort bestätigt. Dies betrifft die Selbsttests, die durch die Hochschule ausgegeben werden. Die nächsten Tests sind bestellt, und diese sollten zu folgenden Zeiten im Senatssaal ausgegeben werden:

    • Dienstag, 13.04.2021, von 9 bis 11 Uhr
    • Mittwoch, 14.04.2021, von 13 bis 15 Uhr
    • Dienstag, 20.04.2021, von 9 bis 11 Uhr 
    • Donnerstag, 22.04.2021, von 13 bis 15 Uhr

    Falls es nach den nächsten Gesprächen zwischen dem Bund und den Ländern neue Ergebnisse gibt (die jetzigen Regelungen gelten bis 18.04.2021), lassen wir Sie es so rasch wie möglich wissen.

    Mit bestem Dank für Ihre Kenntnisnahme und herzlichen Grüßen,

    Dr. Regula Rapp
    Rektorin


    ---

    Stand: 08.04.2021


    Liebe Studierende, liebe Dozierende und liebe Mitglieder der Verwaltung,

    letzte Woche haben wir alle Dozierenden darüber informiert, wie unsere Teststrategie aussieht. Die Dozierenden holen sich Tests ab zu bestimmten Zeiten im Senatssaal und geben diese bei Bedarf an die Studierenden aus. Nach Beratungen mit dem AStA und dem Rektorat möchten wir Ihnen untenstehende Neuerungen in Bezug auf unsere verantwortete Öffnung der Hochschule mitteilen, die auf die Teststrategie von letzter Woche folgen soll:

    Die Grenzen für die zulässige Personenzahl in den Veranstaltungsräumen werden wie folgt erhöht, so dass interne Klassenvorspiele wieder möglich werden (Testungen vorausgesetzt):

    • im Konzertsaal bis zu 30 Personen
    • im Kammermusiksaal bis zu 25 Personen
    • im Orchesterprobenraum bis zu 20 Personen       

    Dadurch entsteht etwas mehr Beurteilungsspielraum für die Lehrenden, was in diesen Räumen möglich ist, wenn die aktuellen Hygienebestimmungen zuverlässig beachtet werden. Die aktuellen Hygienebestimmungen sind z.B. in dem Konzept zusammen gefasst, das mit den Tests ausgegeben wird (siehe dazu immer auch die Homepage).

    In der Wandelhalle in der 8. Ebene auf beiden Seiten ist seit kurzem das neue WLAN verfügbar. Dadurch können diese Flächen genutzt werden, um z.B. einem Online-Unterricht zu folgen. Aus Gründen des Brandschutzes werden dort in den nächsten Tagen (nur) Stühle positioniert. Tische werden nicht aufgestellt, wir bitten darum, dass Sie mit dem Laptop auf dem Schoß arbeiten, dann können wir mehr Personen unterbringen. Die Stühle werden so gestellt, dass Fluchtwege und Abstandsregelungen eingehalten werden. Die Positionen der Stühle werden auf dem Boden markiert. Mitgebrachte Notenständer sind erlaubt. Diese Notenständer dürfen dann aber nicht dort stehen bleiben. Bitte bringen Sie die Notenständer nach Gebrauch unbedingt in die Räume zurück, aus denen Sie entnommen wurden.

    Diese Maßnahmen sollen grundsätzlich ab sofort gelten, es wird aber ein paar Tage (bis Dienstag, 13.04.) dauern, bis die Beschilderung und die Bestuhlung umgesetzt ist.

    Die Kolleginnen und Kollegen vom AStA unterstützen uns dabei, die untere Mensa und die Übezellen wieder vorsichtig zu öffnen. Für die Aufsicht richten wir studentische Tutorien ein, die – zumindest für die nächsten Wochen - zusätzlich angestellt und eingewiesen werden.

    Liebe Studierende: Wer Lust und Zeit hat für ein solches Tutorat, bitte bei Frau Mezger melden:
    gertrud.mezger(at)hmdk-stuttgart(dot)de

    Die Idee ist, die untere Mensa in bestimmten Zeitfenstern zu öffnen (z.B. Mo-Fr von 9-13 Uhr) und die Überäume auf jeweils eine Buchung am Vormittag und eine am Nachmittag zu beschränken mit einem Kontrollgang zu einer bestimmten Uhrzeit (z.B. um 12 Uhr), bei dem die Räume geräumt und die Türen geschlossen werden, so dass die Lüftungspausen eingehalten werden.  

    Mit bestem Dank für Ihre Kenntnisnahme,
    guten Wünschen für Ihr Studium und herzlichen Grüßen

    Dr. Regula Rapp
    Rektorin


    ---

    Stand: 30.03.2021

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    nach berechtigter Kritik von verschiedenen Seiten und erneuter Beratung möchte ich Ihnen im Folgenden die Anpassung der Ankündigen vom 23. März 2021 in Bezug auf die Teststrategie der Hochschule mitteilen: 

    1. Der Präsenzunterricht (Einzelunterricht und Ensembleunterricht) soll im Sommersemester verantwortbar werden mit Hilfe von Schnelltests. Dafür kauft die Hochschule Tests ein und gibt sie an die Dozierenden weiter. Selbstverständlich können für den Unterricht auch die sogenannten Bürgertests verwendet werden.

    2. Wie oft Präsenzunterricht erteilt wird, liegt im Ermessen jeder und jedes Dozierenden, jeder Professorin und jedes Professors. Ich vertraue selbstverständlich darauf und bedanke mich im Voraus herzlich dafür, dass Sie hiermit verantwortlich umgehen.

    3. Bei der Abholung der Schnelltests bitten wir Sie zu unterschreiben (Formular), wie viele Tests Sie erhalten haben.

    4. Die berechtigte Frage, ob wir noch eine Dokumentation der vorgelegten Tests in den jeweiligen Unterrichts- und Lehrstunden brauchen und wie diese aussehen sollen, prüfen wir derzeit. 

    Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme und mit herzlichen Grüßen
    und Wünschen für erholsame Osterfeiertage!

    Dr. Regula Rapp                
    Rektorin                            

    ---

    Stand: 29.03.2021

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,
    inzwischen ist die neue Corona-Verordnung, die neue Corona-Verordnung Studienbetrieb sowie die erste „Allgemeinverfügung zur Feststellung der Überschreitung der Sieben-Tages-Inzidenz von mehr als 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner an drei Tagen in Folge“ der Landeshauptstadt veröffentlicht worden. Alle diese Regelungen finden Sie im Internet.

    Regelungen der Landesregierung:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

    Regelungen der Landeshauptstadt Stuttgart:
    https://www.stuttgart.de/rathaus/amtliche-bekanntmachungen/

    Für unsere Hochschule bedeutet das keine Änderung.
    Alle bisherigen Regelungen gelten weiterhin ohne Änderung
    und auch an den Regelungen über Ostern hat sich nichts geändert.

    Bitte beachten Sie: Zu Fragen der Teststrategie und der Verantwortungserklärung werden wir uns morgen, spätestens Mittwoch Vormittag noch einmal melden!


    Sicherlich haben Sie – wie wir auch – die Frage verfolgt, was sich für uns aus der steigenden Inzidenz in Stuttgart ergibt. Für uns ergeben sich aus den neu veröffentlichten Regelungen der Landesregierung und der Landeshauptstadt keine neuen zwingenden Einschränkungen. Zwar ist danach z. B. ab Mittwoch der Betrieb von Musikschulen nur noch online zulässig. Wir sind aber keine Musikschule, sondern gehören als Hochschule zu den Universitäten und anderen Hochschulen des Landes. Daher gelten diese Regelungen für uns nicht. Es kann daher bei dem bisher vom Rektorat zugelassenen Unterrichts- und Probenbetrieb bleiben. Selbstredend bitten wir alle, sich möglichst verantwortungsvoll zu verhalten.
    Eine Änderung gibt es dennoch zu berichten: die Bibliothek ist unter Auflagen wieder geöffnet. Einzelheiten finden Sie auf unserer Website unter: https://www.hmdk-stuttgart.de/bibliothek/

    Mit herzlichen Grüßen!
    Dr. Regula Rapp               Christof Wörle-Himmel
    Rektorin                          Kanzler

    P.S.: Bitte beachten Sie unser aktualisiertes Hygiene-Konzept der HMDK Stuttgart und auch den Aushang mit den wichtigsten Verhaltensregeln (Notice – engl.) im Überblick.