Kooperationspartner

    Schauspielstudio

    Im 4. Studienjahr gehen alle acht Studierenden, quasi als „Auszubildende“, jeweils zu zweit an vier kooperierende Theater in das sogenannte Schauspielstudio Stuttgart. Für die Dauer einer Spielzeit werden die zukünftigen Absolventen in einem festen Ensemble mit Kollegen aller Altersgruppen zusammenarbeiten, unterschiedliche Regisseure kennenlernen und vor allen Dingen spielen: Proben morgens und abends, Vorstellungen, Abstecher und Gastspiele!

    Die Studierenden bleiben an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart eingeschrieben und sind zugleich außerordentliche Ensemblemitglieder der jeweiligen Bühne. Dort werden sie vor Ort von einem Mentor betreut, der den Studierenden mit Rat und Tat, sei es in künstlerischen Fragen, sei es in Bezug auf theaterbetriebliche Belange, zur Seite steht.

    Das Schauspielstudio ist Teil des Studiums, die Studierenden erhalten daher keine monatliche Gage sondern Vorstellungshonorare, die an allen kooperierenden Bühnen dieselben sind. Im Gegenzug verpflichten sich die Theater, den Studenten Vorsprechen an anderen Bühnen zu ermöglichen – ausgenommen hiervon sind natürlich Hauptproben und Vorstellungstermine. Sollte ein zukünftiger Absolvent das Angebot eines Festengagements bekommen, dann hat dieses Vorrang vor einer Produktion des Schauspielstudios.

    Absolventen 2019
    im Schauspielstudio 

    Jelena Kunz & Giovanni Funiati
    am Schauspiel der Staatstheater Stuttgart 

    Thorsten Rodenberg
    am Staatstheater Mainz 

    Lua Barros Heckmanns & Daniel Dietrich
    am Staatstheater Darmstadt 

    Lorena Handschin & Arwen Schünke & Sebastian Kempf
    am Nationaltheater Mannheim  


    In ihr erstes Festengagement gehen
    ab der Spielzeit 2019/20

     
    Daniel Dietrich
    an das E.T.A Hoffmann Theater in Bamberg

    Lorena Handschin
    an das Deutsche Theater in Berlin

    Jelena Kunz
    an das Pfalztheater in Kaiserslautern

    Thorsten Rodenberg
    an das Saarländische Staatstheater in Saarbrücken.