Press

    CD Resonanz 2005

    Ingo Goritzki

    studierte Oboe bei Helmut Winschermann sowie bei Pablo Casals in Paris und konzertierte u.a. mit Sándor Végh. Mehrfach ausgezeichnet bei nationalen und internationalen Wettbewerben (Birmingham, Prag, Genf) war er zunächst Solo-Oboist im Sinfonieorchester Basel und später im Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt.

    Nach über zehnjähriger Orchestertätigkeit übernahm er eine Professur an der Musikhochschule Hannover, ehe er dem Ruf nach Stuttgart folgte.
    Ingo Goritzki musiziert u.a. mit der Stuttgarter Bläserakademie, dem Bach-Collegium Stuttgart und dem Ensemble Villa Musica. Als Solist tritt er mit Orchestern des In- und Auslands sowie bei internationalen Festivals in Deutschland, der Schweiz, in Finnland, Korea, Japan und den USA auf. Seine pädagogischen Erfahrungen vermittelt er regelmäßig bei Veranstaltungen der Internationalen Bachakademie sowie auf Meisterkursen in aller Welt.
    Ingo Goritzki ist Mitbegründer der Musikalischen Akademie Stuttgart und künstlerischer Leiter des Klassik-Festivals „Sommersprossen“ in Rottweil. 2002 erhielt er den Kunstpreis der Kulturstiftung Rottweil. Neben CD-Produktionen bei Claves, Dabringhaus & Grimm, Capriccio und Hänssler arbeitet er editorisch mit dem Henle-Verlag München zusammen.

    Resonanz_2005_02.jpg
    Jörg Halubeck, Orgel
    Resonanz 2005: Concerto d'Organo Nr.15 in d (HWV 304) Andante
    Norbert Kaiser, Klarinette; Quatour Ebène
    Resonanz 2005: Wolfgang A. Mozart - Klarinettenquintett A-Dur KV 581, Larghetto