CD Produktionen

    CD Resonanz 2006

    Uta Kutter

    Ab 1. April 1965 von Hermann Reutter an die Hochschule verpflichtet. In verschiedenen Studiengängen tätig - in der Ausbildung von Lehrern, aber auch in der Opern- und Schauspielschule und Mitarbeit in der Liedklasse von Hubert
    Giesen, später Konrad Richter; ab 1969 außerdem Leitung des Fachbereiches Sprecherziehung, Sprechkunst, Rhetorik. 1972 Gründung der künstlerisch-wissenschaftlichen Einrichtung „studio gesprochenes wort“. Seit 1983 zusätzlich einen Lehrauftrag an der Staatlichen Akademie der bildenden
    Künste Stuttgart. 1993 Gründung der Stiftung „Akademie für gesprochenes Wort“ und 2002 Gründung des „Transdisziplinären Stimmforschungsinstituts“.
    Von Stuttgart in die Welt zu „SprechKonzerten” und Kursen u.a. nach Japan, nach Russland (Initiatorin des Kooperationsvertrages zwischen der Musikhochschule Stuttgart und dem Leningrader State Conservatoire „Rimsky Korsakow“ und der Hochschule für Theater und Filmkunst), in die Schweiz, nach Österreich, Luxemburg, Israel, Niederlande, Schweden, Polen. Sprecherin in Uraufführungen von Kompositionen für Musik und Sprache, z. B. die Hauptrolle in Werner Jacobs „Tempus Dei – Des Menschen Zeit“. Jurorentätigkeit und ehrenamtliche Mitarbeit in vielen Gremien im In- und Ausland. Auftritte mit Studierenden u.a. in der Schweiz, in Österreich, Frankreich, Finnland, Russland, Rumänien, Polen und Ungarn.

    Resonanz_2006.jpg
    Johannes Monno, Vihuela
    Resonanz 2006: Josquin des Prez, Louis de Narvarez – Mille regrets - Canción del Emperador
    mp3 player
    Alexis Krueger, Sprecher
    Resonanz 2006: Rainer Maria Rilke – Nur wer die Leier schon hob
    mp3 player