Corona / COVID-19

    Aktuelles


    Stand: 10.06.2022

    Masken

    In der HMDK Stuttgart gilt bis auf Weiteres nur noch die Empfehlung, in den Gebäuden der Hochschule medizinische Masken zu tragen.

    Informationen im Detail


    Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

    https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/
    Robert Koch Institut
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
    World Health Organization (WHO)
    https://www.who.int/health-topics/coronavirus#tab=tab_1
    Coronavirus COVID-19 Global Cases by Johns Hopkins CSSE
    https://coronavirus.jhu.edu/map.html  
    Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberghttps://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/informationen-zu-corona/corona-verordnung-studienbetrieb-und-kunst/https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/kontakt/faq-zu-auswirkungen-von-corona-auf-die-hochschulen/

    Corona-Infotelefon (B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH)
    https://www.bad-gmbh.de/standorte/location-detail/gesundheitszentrum-stuttgart-151/Tel. 0711 - 220 45 9 20
    Mo bis Fr, 09–12 Uhr


    Vorgehen beim Auftreten eines COVID-19 Falles

    Empfehlungen des RKI

    Informieren Sie die Hochschule, damit Vorsorge getroffen werden kann, soweit das möglich ist.

    Vor allem gilt:
    Was hat ein Mitglied der Hochschule (Lehrende, Studierende, Verwaltungsmitarbeiter) zu tun, wenn es positiv getestet wurde?

    • striktes Betretungsverbot für die Hochschule.
    • Dieses Betretungsverbot gilt übrigens bereits dann, wenn Sie die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

    Das weitere Verfahren legen das Gesundheitsamt und Ärzte fest. Bitte informieren Sie die Hochschule, damit  hier unterstützt werden kann.


    Corona-Warn-App
    Bitte verwenden Sie soweit es irgend möglich ist die von der Bundesregierung herausgegebene Corona-Warn-App und geben Sie in der Warn-App auch Testergebnisse frei. Bitte weisen Sie auch andere Beteiligte auf diese Möglichkeit hin. Es dürfte im Moment der schnellste Weg sein, über Infektionen im eigenen Umfeld informiert zu werden und sich gezielt auch testen zu lassen. Dies dient dem eigenen Schutz und dem Schutz aller anderen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.hmdk-stuttgart.de/corona-covid-19/positives-in-zeiten-der-pandemie/

     

     


    Schnelltests

    Tests sind im Testzentrum neben der Staatsoper (Nähe Fußgängerunterführung) wieder unentgeltlich möglich. Dort können sich Mitglieder der HMDK auf den Corona-Virus testen lassen. Uns wurde mitgeteilt, dass die Testmöglichkeit auch mehr als einmal in der Woche möglich ist. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich: www.etermin.net/klhs („Kooperation Landeseinrichtungen – Antigenschnelltest“).

     

     

     


    Online-Lehrangebote finden Sie im E-Learning-Bereich.
    Bitte melden Sie sich als Studierende dort zentral an.

    zum E-Learning (Moodle)

    https://learning.hmdk-stuttgart.de/


    Download

    Anleitung für den Zugang zum E-Learning (Moodle)

     

     


    Stand: 10.09.2021

    Angebote für Studierende im Bereich Musikergesundheit:

    • speziell auf Musiker-/Künstler*innen zugeschnittene psychologische Beratung an unserer Hochschule –  diese wurde infolge der momentan schwierigen Situation aktualisiert:
      Es werden 10 Stunden vom AStA mitfinanziert, Sie selbst bezahlen in diesen ersten 10 Stunden nur 15 Euro pro Stunde. Die Psychologinnen sind beide auch Musikerinnen, kennen sich also im künstlerischen Bereich aus. Die Beratung steht allen Studierenden der Hochschule offen. Bitte melden Sie sich dafür direkt an bei: angelika.heydt(at)arcor(dot)de oder constanzemarggraf(at)gmx(dot)de

    • Beratung bei Alexandra Müller, die den Bereich Musiker-/Künstlergesundheit leitet. Sie versteht sich als eine Art Clearingstelle, an der gemeinsam geklärt wird, welche Möglichkeiten der Unterstützung im Moment am besten ist. Ebenso ist Frau Müller zuständig für alle musikphysiologischen Belange wie Aufrichtung, Bewegung, Schmerzen, Verspannung, Auftrittsängste etc. Bitte melden Sie sich unter: alexandra.mueller(at)hmdk-stuttgart(dot)de

    • Musiker-/Künstlergesundheit-Beratung bei Prof. Dr. med. Uwe Reinhardt: Beratungen bei gesundheitlichen Problemen, die im Zusammenhang mit dem Instrumentalspiel stehen
      Bitte melden Sie sich unter: uwereinhardt(at)googlemail(dot)com

     

     


    Stand: 24.02.2022

    Öffentliche Veranstaltungen
    Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender.