Career Service

    Aktuelles

    Das Opernstipendium
    Kompositions- und Promotionsstipendium im Rahmen von Dissertation Plus

    Die Claussen-Simon-Stiftung schreibt zum dritten Mal in Kooperation mit der Hamburgischen Staatsoper sowie dem Institut für kulturelle Innovationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg zum 1. Oktober 2022 ein zweijähriges Kompositions- und Promotionsstipendium (Opernstipendium) aus.

    Das Stipendium umfasst eine monatliche Förderung von max. 1.500 Euro im Rahmen des Förderprogramms Dissertation Plus. Der künstlerische Teil der Dissertation besteht in der Komposition einer abendfüllenden Kammeroper, die in der opera stabile der Staatsoper Hamburg in der Spielzeit 2024/25 zur Uraufführung kommen soll. Die wissenschaftliche Arbeit erforscht mithilfe einer künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsmethode das in diesem Kontext entstandene Werk.

    Das Stipendium wird 2022 zum dritten Mal ausgeschrieben, nachdem es 2015 und 2018 erfolgreich vergeben wurde (siehe Unsere Geförderten). Die Bewerbungsfrist geht bis zum 30. April 2022. Aus den schriftlichen Bewerbungen wird eine kleine Anzahl an Kandidat:innen ausgewählt, die zu einem Bewerbungsgespräch mit der Jury eingeladen werden. Diese Auswahlgespräche finden am 23. Juni 2022 in Hamburg oder online statt. Es wird nur ein Opernstipendium 2022 vergeben.

    https://www.claussen-simon-stiftung.de/de/wissenschaft-hochschule/dissertationplus/

    Ausschreibung