Personenverzeichnis

‹ Zurück zur Übersicht

Details zur Person

Prof. Kornelia Repschläger

Fach: Szenische Leitung Opernschule 

+49 (0)176 64721886

Die Berliner Regisseurin Kornelia Repschläger begann ihre Ausbildung mit dem Studium der Germanistik, Romanistik und Musikwissenschaften. Parallel dazu nahm sie privaten Schauspielunterricht.
Ihre ersten Engagements führten sie als Regieassistentin u.a. an die Städtischen Bühnen Augsburg und das Nationaltheater Mannheim, wo sie auch mit ersten eigenen Inszenierungen hervortrat. Von 1991 bis 1997 war sie Spielleiterin an der Wiener Staatsoper.
Seit 1997 ist Kornelia Repschläger als freischaffende Regisseurin tätig. In über 50 Inszenierungen erarbeitete sie äußerst erfolgreich ein breites Repertoire vom Barock bis zur Moderne. Engagements führten sie an nationale und internationale Opernhäuser und Festivals, u.a. an die Oper Leipzig, die Dresdner Musikfestspiele, zu den Händelfestspielen Halle, an das New National Theatre Tokyo, an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin und Meiningen. Darüber hinaus leitete Kornelia Repschläger Neueinstudierungen der Inszenierungen von Jean-Pierre Ponelle, Michael Hampe und Marco Arturo Marelli, u.a. in Venedig, Monte Carlo, Tokyo und Paris.
Seit 1999 unterrichtete sie junge Sänger an den Musikhochschulen Berlin Hanns Eisler, in Hannover und an der Bayrischen Theaterakademie München. Im WiSe 16/17 wurde sie als Professorin und Szenische Leiterin der Opernschule der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart berufen. Im Sommersemester 2019 initiierte und organisierte sie das erste baden-württembergische Opernschultreffen mit einer Reihe von Aufführungen der beteiligten Hochschulen und Meisterkursen (auch außerhalb dieses Treffens, wie mit Stefan Herheim, Claus Guth, Michael Volle, Boje Skovhus, Camilla Nylund, Ioan Holender u.v.a.).

Ab der Spielzeit 2020/21 wird sie als Operndirektorin am Schleswig-Holsteinischen Landestheater tätig sein.