Personenverzeichnis

‹ Zurück zur Übersicht

Details zur Person

Hans-Joachim Fuss

Fach: Blockflöte, Traversflöte, Renaissancetraversflöte, Chalumeau
Raum: 5.32

Reinsburgstr. 69

70178 Stuttgart
+49 (0)1573 0685909

Lehr- und Wanderjahre...

Hans-Joachim Fuss studierte Blockflöte und Traversflöte in Berlin, Frankfurt/ Main, Den Haag und Utrecht. Weitere Studien in Rotterdam und London folgten. Viele wertvolle Anregungen erhielt er von den verehrten Künstlerpersönlichkeiten Frans Brüggen, Reinhard Goebel und Kenneth Gilbert bei deren Meisterkursen. Besonders die Schallplatten und Livekonzerte von Frans Brüggen waren grandiose Anregungen, die dem Teenager Hans-Joachim Fuss die Welt der Blockflöte eröffneten.  

Ensemble und Consort...

Als sehr reizvoll schätzt Hans-Joachim Fuss das Ensemblespiel, überdies die vielfältige Kammermusik mit Blockflöte bzw. Traversflöte, hier besonders auch das Consortspiel mit Renaissance- Traversflöten.

Als künstlerischer Leiter der Internationalen Renaissance-Traversflöten-Tage Stuttgart (2005 und 2010) konnte er das selten zu hörende Instrumentarium zusammen mit Freunden und Kollegen aus ganz Europa einem größeren Publikum vorstellen.

Konzerte, die Grenzen überschreiten...

Fuss konzertierte in Deutschland, der Schweiz, Schweden, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Holland, Südamerika, USA, Russland, Weißrussland und Japan. Einladungen zu solistischen Auftritten bei Festivals folgten, beispielsweise beim Internationalen Flötenfestival Rio de Janeiro ABRAF, den Sommerkursen in Curitiba/ Brasilien, dem Internationalen Kammermusikfestival Limone sul Garda/ Italien, den Internationalen Renaissancetagen und Residenzwoche München, den Telemann Sonntagsmusiken Magdeburg, dem Kissinger Sommer, Rottweiler Sommersprossen, dem Festival de Wiltz/Luxemburg, dem Usedomer Musikfestival, um nur einige der letzten Jahre zu nennen. Gelegentlich wirkte Hans-Joachim Fuss auch als Orchestermusiker und Solist (Traversflöte und Blockflöte) bei Konzerten des Stuttgarter Barockorchesters, der Neuen Hofkapelle München, La Banda Augsburg, Il Gusto Barocco, Kammersolisten Minsk, UnaVolta Saarlouis, Pocket Symphony Moskau und vielen anderen Orchestern mit. Als Gambist begleitet er gerne und in den letzten Jahren verstärkt beim Basso continuo in vielfältigen Kammermusikbesetzungen von Renaissance bis Barock. 

Vielbeachtete CDs unterschiedlicher Genres von barocker Flötenmusik, über Neue Musik bis hin zu Improvisationen mit Saxophon und Theorbe (zusammen mit dem Barock- und Jazzmusiker Johannes Vogt) sind für Pan Classics, Discover International, Aulos, Readers Digest Music, Thorofon und HandM Records entstanden.

Wie man Kompetenz weiterreicht...

Lehraufträge an den Konservatorien München 2006 und 2008, sowie in Augsburg 1997.

Einladungen als Gastdozent an der Universität Osnabrück, Uni Montevideo, Unis Belo Horizonte, Porto Alegre, dem Institut Français, den Konservatorien Minsk, Novosibirsk, Straßburg und Moskau, dem Mozarteum Montevideo und Goethe Instituten in verschiedenen Ländern runden seine pädagogische Arbeit ab.

Hans-Joachim Fuss leitet seit 1991 die Klasse für Blockflöte und Traversflöte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Seine Studenten kommen aus Japan, Korea, Taiwan, Lettland, Brasilien, Uruguay, Israel, Weissrussland, Russland, Deutschland, Italien und Frankreich.