Concerts and events

    Veranstaltungsausfall bis einschließlich 20. Dezember 2020

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    So 05.07
    11:00 Uhr
    Konzertsaal
    € 10/5, mit Platzzuweisung
    Empfehlen

    CONCERTS contra CORONA
    The trumpet shall sound (again) :: CITY BRASStrumpet

    Paul Dukas   
    Fanfare „La Peri“
    (arr. D. Lyren)
    Wolfgang Bauer, Marek Drescher,
    Philipp Keller, Max Larsson Kuhla,
    Maximilian Nigg, Johann Prinz


    Henry Purcell   
    Sonate in D
    Allegro – Andante – Allegro
    Johanna Spegg

    Johann N. Hummel   
    Concerto a Tromba principale (E-Dur)
    2. Andante – 3. Rondo
    Lazlo Kunkli

    Thorwald Hansen   
    Trio für 3 Trompeten
    Allegro moderato
    Wolfgang Bauer, Jan Drazek
    Kristof Karapanczev

    André Jolivet   
    Concertino pour Trompette
    Hagen Rauscher

    Charles Chaynes   
    Concerto pour trompette
    1. Moderato – Allegro
    Benoît Maurer

    Paul Hindemith   
    Sonate
    1. Mit Kraft
    Marek Drescher

    Erik Morales   
    Metallic Fury
    Wolfgang Bauer, Xavier Gendreau,
    Benoît Maurer, Hagen Rauscher,
    Matyas Regyep

     

    BESONDERE REGELUNGEN
    Durch die Verordnung des Sozialministeriums zur „Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) auf Veranstaltungen“ (Stand: 29.05.2020) wird die Möglichkeit geschaff en, unter besonderen Voraussetzungen und mit Einschränkungen den Veranstaltungsbetrieb wieder aufzunehmen. Die Anzahl der Plätze, die pro Veranstaltung vergeben werden können, sind so zu begrenzen, dass die geltenden Abstandsregeln gewahrt werden können. Die Platzkapazität sieht wie folgt aus: Konzertsaal (72 Plätze), Kammermusiksaal (25 Plätze).Der Orchesterprobenraum steht für öff entliche Veranstaltungen vorerst nicht zur Verfügung. Warteschlagen sind sowohl beim Einlass als auch nach Ende der Veranstaltung zu vermeiden. Die Dauer der Veranstaltung soll max. 70 Minuten betragen, Pausen und Catering sind nicht vorgesehen, ebenso wird keine Garderobennutzung angeboten. Sitzplätze sind durch die Teilnehmer*
    innen der Veranstaltung nicht frei wählbar, sondern werden vielmehr durch das Personal der HMDK zugewiesen. Der Zugang zu den Veranstaltungsräumen wird durch Personal der HMDK geregelt und durch farbige Bodenmarkierungen unterstützt. Einbahnstraßen-Regelungen werden nach Möglichkeit umgesetzt.

    DATENSCHUTZ
    Zum Zwecke der etwaigen Auskunft serteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde wird die HMDK Stuttgart in einer geeigneten Weise die zulässigen Daten der Teilnehmer*innen der Veranstaltung erheben. Diese Daten sind:
    • Name und Vorname der Teilnehmerin / des Teilnehmers
    • Daten der Veranstaltungsteilnahme und, soweit möglich, Beginn und Ende der Teilnahme
    • Telefonnummer der Teilnehmerin / des Teilnehmers

    Es wird seitens der HMDK Stuttgart Sorge dafür getragen, dass nur die Teilnehmer* innen, die diese Daten vollständig zur Verfügung stellen, an der Veranstaltung teilnehmen. Die Daten werden unter Einhaltung der gängigen Datenschutzbestimmungen verwahrt und vier Wochen nach dem Veranstaltungstermin datenschutzkonform vernichtet.

    ONLINE-KARTENVORVERKAUF

    Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist sowohl die Tages- und Abendkasse geschlossen. Karten können Sie ausschließlich über die reserviX-Vorverkaufsstellen, über die Tickethotline 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder Online über www.reservix.de bestellen.

    TIPP: Mit der „print@home“-Funktion haben Sie die Möglichkeit, ihre Tickets nach dem Kauf direkt über ihren Drucker zu Hause auszudrucken. Das Ticket wird bei der Einlasskontrolle entwertet. Sie benötigen lediglich einen beliebigen Drucker sowie ganz normales DIN-A4-Papier. Bitte beachten Sie, dass bei Zahlung per Lastschrift ein sofortiger Druck nicht möglich ist. Sie erhalten die E-Mail mit dem Ticketlink nach Eingang der Zahlung, spätestens 2–3 Tage nach der Buchung.

    STUDIERENDE & MITARBEITER*INNEN
    Studierende und Mitarbeiter der HMDK Stuttgart erhalten eine Freikarte. Bitte melden Sie sich per E-Mail über das Künstlerische Betriebsbüro (kbb(at)hmdk-stuttgart(dot)de) mit Ihren genauen Daten (Vor- und Nachname, Adresse, Mail) an.