Concerts and events

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Fr 18.03
    14:15 Uhr
    Kammermusiksaal
    -
    Empfehlen

    Vortrag von Dr. Henning Bey
    Ton-Bilder: Naturphänomene in der Musik

    TON-BILDER: NATURPHÄNOMENE IN DER MUSIK
    Musikhochschule, Kammermusiksaal
    Dr. Henning Bey, Chefdramaturg Internationale
    Bachakademie Stuttgart

    Chorleiter-Treffen Stuttgart
    18-03 bis 20-03-2016

    Workshops mit
    Ko Matsushita und Prof. Hans-Christoph Rademann

    Konzerte mit
    Singakademie Stuttgart Stefan Weible, Leitung
    Bach-Collegium Stuttgart Gernot Süßmuth, Leitung
    Kammerchor Saarbrücken Georg Grün, Leitung
    Gächinger Kantorei Stuttgart und Dresdner
    Barockorchester Hans-Christoph Rademann, Leitung

    Anmeldung Chorleiter-Treffen

    Die Anmeldung für das Chorleiter-Treffen erfolgt ausschließlich über den Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ). Das Anmeldeformular finden Sie unter www.amj-musik.de/chorleiter-treffen.
    Anmeldeschluss ist der 1. März 2016.

    Kursgebühr
    AMJ-Mitglieder/VDKC-Mitglieder 75 €
    Nichtmitglieder 90 €
    Literatur
    Alle Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung ein umfangreiches Notenpaket, das Probepartituren und/oder Originalnoten der erarbeiteten Stücke enthält. Der Preis hierfür kann Anfang Januar 2016 beim AMJ (05 331 90 095 95) erfragt werden.

    Unterkunft
    Um Unterkunft und Verpflegung kümmern sich die TeilnehmerInnen selbst. Der AMJ hat in einigen Häusern in unterschiedlichen Preiskategorien Zimmer zu besonderen Konditionen vorreserviert. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Liste mit einer Übersicht der Hotels.

    Weitere Informationen
    Veranstalter: Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) e.V.
    Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel
    Tel. 05 331 90 095 95 – Fax: 05 331 90 095 99

    Ansprechpartnerin
    Jana Thies – kurse@amj-musik.de

    Referenten

    Ko Matsushita, geboren 1962, nähert sich der Chormusik als Komponist, Dirigent und Lehrer auf vielfache Weise an. Er komponiert und arrangiert selbst Chorwerke, welche weltweit aufgeführt werden. Gleichzeitig ist er als Dirigent und künstlerischer Leiter von 14 Chören aktiv, denen bei internationalen Wettbewerben stets hervorragende Leistungen bescheinigt werden. Darüber hinaus ist Matsushita als Gastdirigent, Juror oder Dozent in der ganzen Welt tätig und wurde bereits mehrfach für seine Leistungen ausgezeichnet, u.a. erhielt er 2005 als erster asiatischer Dirigent den »Robert Edler Prize for Choral Music«. Er engagiert sich in zahlreichen Chor-Vereinigungen wie der Japan Choral Directors Association, der Japan Composers and Arrangers Association, der Japan Kodaly Society, der International Kodaly Society und der Japan Choral Association, deren zweiter Vorsitzender er ist.

    Prof. Hans-Christoph Rademann, geboren 1965, studierte an der Musikhochschule Dresden Chor- und Orchesterdirigieren und gründete bereits während seines Studiums den Dresdner Kammerchor, den er noch heute leitet. Bis 1999 leitete er darüber hinaus die Singakademie Dresden sowie von 1999 bis 2004 den NDR Chor. Von 2007 bis 2015 war er zudem Chefdirigent des RIAS Kammerchors. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Alten Musik und der Erschließung bisher unbekannter Werke der Dresdner und der sächsischen Musikgeschichte, u.a. durch die erste Heinrich-Schütz-Gesamteinspielung mit dem Dresdner Kammerchor. Für seine Einspielungen von Werken Zelenkas, Hasses, Heinichens und zuletzt der h-Moll Messe von Bach erhielt Hans-Christoph Rademann zahlreiche Preise. Er ist seit dem Jahr 2000 Inhaber einer Professur für Chorleitung an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden und leitet seit 2013 die Internationale Bachakademie Stuttgart.