Concerts and events

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Mi 01.07
    19:30 Uhr
    Orchesterprobenraum
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Konzertexamen VORVERLEGUNG: 18 Uhr
    Hanna Sieber, Horn und Master-Abschlussprüfung Jennifer Sabini, Horn

    Klasse Prof. Christian Lampert

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur KV 417
    1) Allegro
    2) Andante
    3) Allegro
    Hanna Sieber,  Horn
    Katrin Randecker, Klavier

    Nikodemus Gollnau
    "(musikalisches Material)² "
    für violin, PVC-Schlauch-Horn, Flügel, Live-Elektronik und
    elektronisches  Stereo-Zuspiel
    Trio Vis-à-Vis: Timo De Leo,  Violine
    Jennifer Sabini, Horn - Jonathan Sum, Klavier
    Nikodemus Gollnau: Live-Elektronik und elektronisches  Stereo-Zuspiel

    Reinhold Gliere
    Konzert für Horn und Orchester B-Dur, op. 91
    1) Allegro
    2) Andante
    3) Allegro vivace
    Hanna Sieber, Horn
    Katrin Randecker, Klavier

    Franz Strauss
    Nocturno, op. 7
    Jennifer Sabini, Horn
    Katrin Randecker, Klavier

    Vincent Persicetti
    Parabel für Horn solo (Parabel VIII), op. 120
    Hanna Sieber, Horn

    - Pause-  

    Olivier Messiaen
    Appel interstellaire für Horn solo
    Hanna Sieber, Horn

    Wolfgang A. Mozart
    Hornquintett Es-Dur, KV 407 (386 c)
    für Horn, Violinen, zwei Violen und Violoncello
    1) Allegro
    2) Andante
    3) Rondo. Allegro
    Jennifer Sabini, Horn - Timo De Leo, Violine
    Benjamin Hartung, Viola - Florian Gogl, Viola
    Heiko Nonaka, Violoncello

    Franz Strauss
    Nocturno, op. 7
    Hanna Sieber, Horn
    Katrin Randecker, Klavier

    Gordon Jacob  
    Concerto for horn and strings
    1) Allegro moderato
    2) Adagio molto
    3) Allegro con spirito quasi presto
    Jennifer Sabini, Horn 
    Timo De Leo, Brenda Frasier, Rainer Hill, Virginie Wong, Judith Pfeiffer, Liu Ge, 
    Sonja Heinzelmann, Fabian Wettstein, Violine
    Benjamin Hartung, Florian Gogl, Friederike Kurth, Viola
    Heiko Nonaka, Christian Adamsky, Violoncello     Nanae Wettstein, Kontrabass

    BIOGRAFIEN

    Hanna Sieber (1987) absolvierte nach einem Jungstudium an der Musikhoch-schule Frankfurt (Prof. Mahni- Haas) das Vollstudium an der Musikhochschule Stuttgart (Prof. Christian Lampert, Prof. Erich Penzel), welches sie 2012 mit Auszeichnung abschloss und mit dem Konzertexamen fortführt. Nach ersten Orchestererfahrungen u.a. in der Jungen Deutschen Philharmonie und der In-ternationalen Bachakademie Stuttgart, war sie 2008 Akademistin an der Bayeri-schen Staatsoper München. Dort folgte direkt im Anschluss ein Zeitvertrag als 3. Hornistin. 2010 trat Hanna Sieber die Solohornstelle im Staatstheater Nürnberg an und wechselte 2013 in gleicher Position an das Münchner Rundfunkorchester des BR. Als Solohornaushilfe spielte sie u.a. im hr- Sinfonieorchester, dem Rund-funk- Sinfonieorchester Berlin, dem Bayerischen Staatsorchester und bei den Münchner Philharmonikern. Ein Stipendium der Stiftung Villa Musica mit einem Kammermusik Förderpreis und Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, u.a. "Concorso internationale per Corno" in Bari, ergänzen ihr künstlerisches Schaffen ebenso wie Meisterkurse bei u.a. Prof. Neunecker, Prof. Dallmann,  Prof. Hauschild und Prof. Höltzel. Hanna Sieber widmet sich intensiv der Kammermusik und spielt regelmäßig mit Künstlern wie Prof. Ulf Rodenhäu-ser,  Prof. Andrea Lieberknecht,  Prof. Dag Jensen und Prof. Silke Avenhaus. 

    Jennifer Sabini
    wuchs im Burgund auf. Sie studierte zunächst Physik, entschied sich aber 2007 für ein Hornstudium an der Conservatoire National de Musique et de Danse de Paris bei Jacques Deleplancques. Im Rahmen des Erasmus-Programmes führte Sie ihr Weg zu Prof. Christian Lampert in die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit 2011 ist sie als Wechsel-Hornistin an der Württembergischen Philharmonie Reutlingen tätig.