Concerts and events

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Sa 01.11
    20:00 Uhr
    Kammermusiksaal
    € 5
    Empfehlen

    Öffentliche Probe und Künstlergespräch
    mit Emma Kirkby

    "Emma Kirkby ist zweifelsohne die Grande Dame der Alten Musik, die auch nach jahrzehntelanger Konzert- und Aufnahmetätigkeit an Faszination nichts verloren hat. Ungebrochen ist der Zauber, der in ihren Konzerten von ihrer silberhellen Stimme und ihren klugen Interpretationen ausgeht" (Agentur).

    Alle historische Instrumentalschulen empfehlen: am besten lerne man, indem man guten Sängern zuhöre. In diesem Sinn richtet sich Emma Kirkbys Meisterklasse nicht nur an die Gesangsstudenten. Emma Kirkby hat in ihrer langen Sängerkarriere die historische Aufführungspraxis maßgebend geprägt. Ihr Kurs berührt stilistische Fragen zur Klanglichkeit, zum Vibrato, zu Ornamenten - vor allem aber zu den wichtigsten und eigentlich unbeantwortbaren Fragen, mit welcher Haltung man als moderner Interpret Alter Musik begegnen kann.

    Sa, 1. November 2014, 20 Uhr, Kammermusiksaal 

    Öffentliche Probe mit Emma Kirkby und il Gusto Barocco mit anschließendem Künstlergespräch 

    Dr. Regula Rapp und Dame Emma Kirkby im Gespräch über Dirigenten, Sängerkollegen und Barockmusik 


    Weitere Veranstaltungen:

    So, 2. November 2014, 19 Uhr, Johannes-Kirche am Feuersee
    Emma Kirkby singt Bach
    Graupner: Ach Gott und Herr (GWV 1144/11)
    Brescianello: Concerto V in c / Cantata „Core amante di perche“
    Bach: Weichet nur, betrübte Schatten“ (BWV 202)
    il Gusto Barocco | Jörg Halubek
    Preis: 36/29/21/14 Euro (ermäßigt 30/23/15/9, Dauer: ca. 1.45h mit Pause) 

    Mo und Di, 3. und 4. November, Kammermusiksaal
    jeweils 10-13 & 15-18 Uhr
    Meisterkurs für Sänger, Cellisten und Cembalisten (offen für alle Interessierte)
    Kursinhalt: Rezitative und Arien aus Händels Rodrigo (HWV 5)
    Koordination: Prof. Jonathan Pesek und Prof. Jörg Halubek
    (Anmeldung: joerghalubek(at)me(dot)com)