Concerts and events

    VERANSTALTUNGEN
    oder
    Mo 11.05
    20:00 Uhr
    Stadtbibliothek, Mailänder Platz
    Eintritt frei
    Empfehlen

    Festliche Eröffnung
    mit Judith Schalansky

    Begrüßung
    Astrid Braun, Geschäftsführerin des Stuttgarter Schriftstellerhauses,
    Projektleitung von "Stuttgart liest ein Buch"

    Grußwort
    Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit der Landeshauptstadt Stuttgart

    Judith Schalansky im Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl über ihren 2011 entstandenen Roman "Der Hals der Giraffe", über ihre anderen Bücher und ihre Arbeit als Buchillustratorin und Buchgestalterin.

    Das künstlerische Rahmenprogramm gestalten Studierende im Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart mit dem "Klangbuch der imaginären Wesen" von Mario Verandi. Die szenische Einrichtung hat Prof. Angelika Luz übernommen. Das Klangbuch geht zurück auf den argentinischen Schriftsteller Jorge Luis Borges und sein "Buch der imaginären Wesen", ein Handbuch zoologischer Fabelwesen, die in der Fantasie der Menschen seit Jahrhudnerten präsent sind: wie der Drache, das Einhorn, Sphinx, Salamander und Schattenfresser bis zum Squonk und Phönix. Sein Landsmann, der Komponist und Klangkünstler Mario Verandi, in Buenos Aires geboren, derzeit in Berlin lebend, hat die transformierten Klänge der Fantasiewesen hörbar gemacht, er begleitet mit Live-Elektronik.

    Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbibliothek am Mailänder Platz, der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und des Stuttgarter Schriftstellerhauses.